Livada - die Langhaar schönheit

Livada, weiblich, kastriert,

geimpft, geb. ca. 2-4 Jahre alt

 

Aufenthaltsort: Sofia, Bulgarien

Haltung: Keine Vermittlung in Einzelhaltung, reine Wohnungshaltung (ohne Freigang)

FIV-Test: negativ

FeLV-Test: negativ

Handicaps: keine

Verträglich mit 

- Kindern: unbekannt

- Katzen: unbekannt

- Hunden: unbekannt

Tierschützerin: Eli

 

 

 

 

18. Juni 2022

Livada hat FIP und zeigt neurologische Symptome, die Hinterbeine sind schwach und sie stolpert beim Gehen. Letzte Woche begannen die Tierärzte mit der Behandlung. Sie hat auch eine schwere Anämie und ein wenig Flüssigkeit in der Nähe der Blase, was darauf hindeutet, dass es höchstwahrscheinlich FIP ist Sie hatte Antikörper gegen Toxoplasmose, aber das beweist noch nicht, dass sie aktuell darunter leidet, jedenfalls konzentrieren sich die Tierärzte auf die GS-Behandlung.

 

Livada schickt neue Fotos und die neusten Blutergebnisse. Sie bleibt zur intensiven Behandlung in der Klinik. 


 

28. April 2022

Hier kommt Livada. Sie lebt aktuell in einer Transportbox in Albenas Badezimmer. Es wäre also wunderbar, wenn Livada Ende Juni/Anfang Juli eine Pflegestelle findet, wenn sie dann reisen kann.

 

Albena wurde gebeten, zu helfen, eine streunende, unsoziale Katze aus einer Autowerkstatt in einer belebten Nachbarschaft zu holen. Die Besitzer der Garage wollten die Katze nicht wieder in ihrer Straße haben, weil sie befürchteten, dass sie wieder hineinkommen würde. Also überlegte Albena, wie sie die Situation angehen sollte, als sich herausstellte, dass die Katze eigentlich sehr ruhig und sozial war und menschliche Aufmerksamkeit genoss. Sie hat es problemlos geschafft, sie in die Katzenbox zu legen und sie zu einer tierärztlichen Untersuchung und einer Kastration zu bringen. Die Tierärzte waren erstaunt, wie verschmust und ruhig die Katze ist. Also, nach einigem Zögern und vor allem, weil wir einfach nicht wissen, wohin wir sie zurückbringen sollen – sie ist in der Gegend, in der sie gefunden wurde, nicht willkommen, haben wir uns entschieden, sie zu vermitteln. Leider war sie positiv auf das Corona-Virus getestet, so dass sie nach einer kurzen Therapie zur Stärkung ihrer Immunität in viel besserer Verfassung ist. Sie war auch sehr schmutzig, weil sie sich in der Garage/unter dem Auto versteckt hatte, so dass man auf den Fotos ihr üppiges langes Fell nicht sehen kann.

 

Livada wurde voraussichtlich Mitte 2021 geboren. Sie lebt derzeit als Einzelkatze auf einer Pflegestelle, da wir nicht sicher sind, wie sie mit anderen Katzen oder Hunden umgeht. In ihrer Pflegestelle gibt es keine Kinder.

 

Livada ist ruhig, verschmust und neugierig. Sie liebt Sonnenbäder und das Kuscheln auf deinem Schoß.

 

Würdest du ihr ein Zuhause geben?

Wenn Sie Livada ein liebevolles Zuhause schenken möchten, bewerben Sie sich hier! Bei Fragen hier klicken!