Felin Infektiösese peritonitis (FIP)


 Die Katze ist ein FIP-Survivor, was heißt das?

Die Katze ist stark! Sie hat die Krankheit FIP überlebt, 3 Monate Behandlung und 3 Monate Wartezeit. Nach der Wartezeit gilt eine Katze als geheilt.

 

Achtung: Die Behandlung hat derzeit in Deutschland keine Zulassung, darf also offiziell nicht von Tierärzt:innen durchgeführt werden. Es ist also möglich, dass Ihr Tierarzt/Ihre Tierärztin Ihnen sagt, dass FIP nicht behandelt werden könne. Das stimmt so nur teilweise, Tierärzt:innen dürfen das Medikament nicht verabreichen, die Therapie erfolgt in der Regel also durch den Halter/die Halterin. Es gibt aber bereits mehrere Studien zur Wirksamkeit des Medikaments (u. A. von der Kleintierklinik der LMU München) und viele Tausend Katzen konnten schon geheilt werden, obwohl die Erkrankung vor einigen Jahren noch zwangsläufig tödlich ausging.

 

Was ist FIP?

FIP (Feline Infektiöse Peritonitis) wird häufig mit fCoV (Felines Coronavirus) verwechselt. Eine Katze, die an FIP erkrankt, hat auch immer eine Infektion mit fCoV. Das feline Coronavirus ist also die Voraussetzung für die Entstehung von FIP. Während sehr viele Katzen im Laufe ihres Lebens mit fCoV in Kontakt kommen, erkranken nur sehr wenige dieser Katzen an FIP. Hierbei mutieren die Coronaviren IN der Katze selbst und lösen so die schwerwiegende Erkrankung aus.

 

Die Krankheit muss man behandeln, sonst stirbt die Katze. Unsere FIP-Survivors wurden mit dem Medikament behandelt, das diese (früher tödliche) Erkrankung heilen kann 😺

 

Achtung!

Es gibt keinen Bluttest für FIP! Im Blut wird immer der „Coronavirus Antikörper-Titer“ bestimmt, dieser wird fälschlicherweise manchmal als „FIP-Titer“ bezeichnet. Das ist falsch, es handelt sich um 2 verschiedene Erkrankungen, die Höhe des Titers hat KEINE Aussagekraft in Bezug auf FIP.

 

Katzen-Corona (fCoV) ist extrem ansteckend und fast alle Katzen kommen in Kontakt mit diesem Virus. Häufig löst der Virus Durchfall aus, aber eine Infektion kann auch symptomlos sein. Der Körper der Katze bildet und haben dann Antikörper, die in dem Coronatiter im Blut nachweisbar sind.

 

Ist FIP für Menschen gefährlich?

NEIN! Weder Katzen-Coronaviren (fCoV) noch FIP sind auf uns übertragbar.

 

Ich habe schon eine Katze/n zu Hause. Ist ein FIP-Survivor für sie gefährlich? 

Gar nicht. Eine FIP-Survivor-Katze stellt für andere Katzen keine Gefahr dar, sie dürfen Freunde sein 😺😺

 

Kann die Katze wieder an FIP erkranken?

Wir können niemals ausschließen, dass eine Katze eine bestimmte Krankheit nicht bekommt oder nicht wieder bekommen wird.

FIP ist aber relativ selten und nun heilbar. Aktuell gibt es keine Hinweise darauf, dass eine Katze, die FIP vollständig besiegt hat, ein erhöhtes Risiko hat, um nochmals zu erkranken. Sollte die Katze im schlimmsten Fall allerdings nochmal erkranken, gibt es die Möglichkeit, sie zu behandeln.

 

Ist eine Katze, die einmal FIP hatte, schwächer und empfindlicher als andere Katzen?

Es gibt keinen Beweis dafür. Im Gegenteil war das Immunsystem dieser Katzen in der Lage die Krankheit zu besiegen. Aus Erfahrung wird ein FIP-Survivor genauso lebendig und voller Lebenslust wie jede andere Katze. Man könnte unmöglich sagen, welche Katze schon einmal vorher FIP hatte und welche nicht.

 

Auf was soll ich achten?

Gute Pflege und gute Hygiene ist für jedes Tier wichtig, auch für Ihre FIP-Katze.

Wir empfehlen:

- Anzahl der Katzen + 1 = Anzahl der Katzentoiletten (Beispiel: 2 Katzen + 1 = 3 Toiletten, die im Haushalt vorhanden sein sollten)

- das Klo möglichst schnell nach Benutzung reinigen und einmal in der Woche desinfizieren (hierbei auf katzensichere Reinigungsmittel achten)

- jeden Tag den Katzen frisches Wasser und mittel- bis hochwertiges Futter geben

- den Rat eines Tierarztes suchen, sollte die Katze nicht fressen oder nicht spielen wollen, ein lethargisches Verhalten zeigen, sich wenig bewegen oder ein komisches Fell bekommen (struppig, abstehend wie ein Igel und nicht wie gewohnt flauschig, weich und hübsch)

 

Wo bekomme ich weitere Information?

Die folgende Seiten biete viele Infos an:

http://www.fip-warriors.de/Über/

https://gemeinsamgegenfip.jimdofree.com

https://tierschutz-team-koeln.de/fip-ist-heilbar/

https://www.fipwarriors.eu/en/ - auf Englisch

https://www.facebook.com/groups/701711923584954

http://www.abcdcatsvets.org/wp-content/uploads/2018/05/FS_FIP_DE.pdf

 

Wir stehen Ihnen auch nach der Adoption zur Seite, hören zu und bieten Ratschläge an 😺