rizhko - hat eine grosse wunde

Rizhko

 

*Paten gesucht* 

 

05. Oktober 2021

 Rizhko wurde in einer der Katzenkolonien ausgesetzt, die wir „die Hölle im Gebirge“ getauft haben. Er ist ein bisschen schüchtern, aber er mag Menschen. Wenn es um Katzen geht, können wir das jedoch nicht behaupten, da er sich offensichtlich in der Gesellschaft von so vielen Katzen nicht wohl fühlte. Das Einzige, was wir für ihn machen konnten, war eine Wurmkur und die Kastration. Wir hatten die Hoffnung, dass die anderen Katzen ihn dann in Ruhe lassen und ihn nicht attackieren. Leider stelle sich heraus, dass es dieser Situatuion überhaupt nicht gewachsen war und er die anderen Katzen genauso wenig akzeptieren konnte, wie sie ihn. Letzte Woche fanden wir Rizhko in hilflosem Zustand neben dem Geheweg, ganz in der Nähe der Katzenkolonie. Die anderen hatten ihn wohl verprügelt und gebissen und er hatte sich fast aufgegeben. Rizhko hat viele Wunden, aber diejenige, die uns am meinsten Sorgen macht, hat sich dermaßen entzündet, dass er jetzt einen Abszess hat, der jetzt intensiv behandelt werden muss. Rizhko ist seit einigen Tagen in der Tierklinik, mit einer angeschwollenen und entzündeten Wunde, trotz der intensiven Versorgung. Bitte, halt die Daumen für Rizhko gedrückt und falls ihr die Möglichkeit habt, helft uns. Und falls es noch die Möglichkeit gibt, eine Pflegestelle für Rizhko anzubieten, schreibt uns an. Er ist FIV-positiv und hat Angst vor der Gesellschaft anderer Katzen. Rizhko is jedoch sehr zärtlich und verschmust und würde der beste Freund sein, den man sich vorstellen kann.

 

Spende jetzt http://bit.ly/spenden-fuer-tiere, oder übernehme eine monatliche Patenschaft für sie http://bit.ly/tieren-helfen - danke!

 

Streunerhilfe Bulgarien e.V.

Betreff: Rizhko

IBAN: DE82460500010051038958

BIC: WELADED1SIE

Per paypal:

spenden@streunerhilfe-bulgarien.de