Muri - erwartet eine amputation

Muri

 

 

 

*Paten gesucht* 

 

 

28. April 2022

Dank Euch können wir seit Jahren Svetla unterstützen. Sie lebt in armen Verhältnissen, aber widmet sich hingebungsvoll den Tieren.  Sie putzt in einer Firma und dort kümmert sie sich darum, dass die Straßenkatzen aus der Region kastriert werden. So trifft sie auch auf Muri der verletzt war, wahrscheinlich wurde er von einem Hund gejagt und verletzt oder durch einen Menschen.

 

Muri ist ruhig, liebevoll und anschmiegsam und vielleicht hat er auch deswegen gelitten. Sein Schwanz ist direkt am Ansatz gebrochen und wird demnächst amputiert. Leider ist er schon eine ganze Weile in diesem Zustand gewesen, bevor ihn Svetla gefunden hat und so sind irreparablen Schäden entstanden. Die Blase ist überdehnt, voll mit Ablagerungen und Blutergüssen. Seit einigen Tagen trägt er einen Katheter damit er sich erleichtern kann. Außerdem kann er leider auch seinen Darm nicht vollständig entleeren , bedingt durch eine Schädigung des Nervengewebes am unteren Ende des Rückenmarks in der Wirbelsäule, genannt auch  " Pferdeschwanz - Syndrom " Das bedeutet, dass er wahrscheinlich sich bei kleinen und großen Bedürfnissen  sich spontan entleert und es ist notwendig zu überwachen ob die Entleerung  vollständig stattgefunden hat. Das werden wir feststellen, wenn die Therapie beendet ist.

 

Bitte drückt Muri die Daumen, hoffentlich ist sein Zustand rückgängig zu machen. Wir sind dankbar für jede finanzielle Hilfe für die Amputation und die Behandlung, zur Zeit schulden wir 300 Euro.

 

Wir bitten euch, die Daumen gedrückt zu halten! Wir danken alle für jede Spende! 

 

Spende jetzt http://bit.ly/spenden-fuer-tiere, oder übernehme eine monatliche Patenschaft für sie http://bit.ly/tieren-helfen - danke!

 

Streunerhilfe Bulgarien e.V.

Betreff: Kalitko

IBAN: DE82460500010051038958

BIC: WELADED1SIE

Per paypal:

spenden@streunerhilfe-bulgarien.de