Elena - lebte in unter schrecklichen bedinungen

Elena

 

*Paten gesucht* 

 

 

Du möchtest mehr über FIP erfahren? Klicke hier.

 

01. Dezember 2022

Die Geschichte von Elena ist nicht schön und es gibt auch keine Möglichkeit sie schön zu machen. Die Länge der Geschichte ist fast so groß wie der Kummer. Wir können nicht viel helfen, aber wir können das Leid ein wenig lindern. Wenn auch nur für sie. Das Dorf wo Elena lebte liegt in den Bergen. Dort lebte sie in einem Haus, dass mitten im Wald liegt. Die Besitzerin des Hauses, kehrt in ihr gutes Leben in Sofia zurück und lässt ihr "Spielzeug" den Sommer über zurück. Elena gelang es, eine Nacht zu überleben, indem sie auf einen hohen Baum kletterte, von wo aus sie am nächsten Tag von einer sehr alten, kranken Frau mit vagem Bewusstsein vom Baum gestoßen wurde. Sie war damals etwa 5 Monate alt, sehr verängstigt und lebte in einem Käfig auf dem Bett nebenan. Die Bedingungen waren entsetzlich und wir hatten damals nichts anderes zu bieten. Drei Tage nach unserem Treffen hörte Elena (wie wir sie nannten) auf zu essen und bekam hohes Fieber. Wir hatten keine andere Wahl, als sie dringend in eine Klinik zu bringen. Elena hat das Felines Coronavirus, muss intensiv behandelt werden und eine Rückführung würde ihr zum Verhängnis werden.

 

Elena muss in einer Klinik bleiben, zumindest bis sie sich erholt hat. Wir schulden ihr jedoch 15 Euro für jeden Tag ihres Aufenthalts und zusätzliche Beträge für jeden Test. Wir können nicht ohne Sie auskommen. Bitte helfen Sie uns. Für Elena <3 

 

Spende jetzt http://bit.ly/spenden-fuer-tiere, oder übernehme eine monatliche Patenschaft für sie http://bit.ly/tieren-helfen - danke!

 

Streunerhilfe Bulgarien e.V.

Betreff: Spende für Elena

IBAN: DE82460500010051038958

BIC: WELADED1SIE

Per paypal:

spenden@streunerhilfe-bulgarien.de