tommy - hat nicht mehr viel zeit

Tommy, männlich, geimpft,

kastriert, geb. ca. 2012 

 

Aufenthaltsort: PS in 60437 Frankfurt

Haltung: Keine Vermittlung in Einzelhaltung, 

reine Wohnungshaltung (ohne Freigang)

FIV-Test: negativ

FeLV-Test: negativ

Handicaps: restriktive Kardiomyopathie, kardiales Lungenödem

Verträglich mit 

- Kindern: unbekannt

- Katzen: ja

- Hunden: unbekannt

Tierschützerin: Iva

 

*Dringend Gnadenplatz gesucht*

 

 

 

 

09. Oktober 2020

Das Schicksal meint es mit Katerchen Tommy nicht gut. Vor wenigen Monaten verlor er und seine drei Katzenfreunde ihr geliebtes Frauchen. Plötzlich waren sie ganz allein in ihrer Wohnung. Täglich kam jemand vorbei und fütterte sie, doch die Zeit war stets knapp und dem Katzenquartett fehlte es an Aufmerksamkeit.

 

Dann kam der Tag der Tage, Tommy zog das große Los und durfte die Einsamkeit hinter sich lassen. Er machte sich auf den Weg nach Deutschland. Dort angekommen kamen bald große Sorgen um seine Gesundheit auf und er wurde einem deutschen Tierarzt vorgestellt. DIAGNOSE: restriktive Kardiomyopathie (Herzmuskelerkrankung) und kardiales Lungenödem.

 

Aktuell kann der behandelnde Tierarzt nicht sagen, wie viel Zeit Tommy noch bleibt. Es bleibt abzuwarten, wie die verordnete Medikation anschlägt. Aufgrund der schnellen Ereignisse sucht Tommy einen Gnadenplatz, in dem er umsorgt wird und viel Ruhe genießen kann. Sein eigentliches Zuhause lässt ihn nur schweren Herzens ziehen, doch hier wird ganz in Tommys Sinne gehandelt, denn das aktuelle Umfeld kann seinen akuten und unvorhergesehenen Bedürfnissen nicht gerecht werden. Ideal wäre ein Zuhause bei einem älteren Menschen, gerne auch mit anderen alten, ruhigen Katzen, in dem er ganz viel Aufmerksamkeit genießen kann und die regelmässige Gabe der Medikamente gewährleistet ist.

 

Das neue Zuhause sollte sich im Umkreis von 60437 Frankfurt am Main befinden, um Tommy keinen großen Reisestress auszusetzen. Wer zeigt Herz und Größe und holt Tommy für die Zeit die ihm noch bleibt nach Hause? <3

Wenn Sie Tommy ein liebevolles Zuhause geben möchten, bewerben Sie sich hier! Bei Fragen hier klicken!


27. August 2020

Unsere Iva möchte uns heute drei ganz besondere Katzen vorstellen:

Hier sind die restlichen drei Katzen von der verstorbenen Frau, von der auch Riji ist.

Ist weiß, es wird eine Herausforderung sein, aber vielleicht mag sie jemand zusammen adoptieren. Sonst natürlich auch separat zu anderen Katzen, aber die Menschen, welche sie adoptieren, müssen wirklich wissen, dass die drei vermutlich mehr Zeit brauchen um anzukommen. Es kann aber auch sein, dass es genau umgekehrt kommt und gerade weil sie so lange nun allein sind und nach Menschennähe suchen, dass sie sich schnell anpassen.

 

Malechka, Tommy und Murphy sind Geschwister. Sie sind immer zusammen gewesen. Sie haben schon immer in einer Wohnung gelebt dort, wo sie auch geboren wurden. Im Sommer lieben es alle sich auf dem Balkon zu sonnen.

Nachdem ihre Menschenmama verstorben ist, haben sie nun niemanden und sie leben allein in der Wohnung, wo man sie nur füttern kann. Allerdings hat keiner Zeit ihnen Aufmerksamkeit zu schenken und sie zu streicheln usw. Auch die Wohnung soll natürlich verkauft werden und die Katzen sind da nur ein Störfaktor dabei. Deshalb suchen wir dringend für die Geschwister ein Zuhause, wo sie sich auf ihre Menschen verlassen können, wo man sie liebt und sie umsorgt.

Anfangs werden die Katzen sicherlich etwas Zeit brauchen und deshalb müssen ihre Menschen bereit sein ihnen gegenüber geduldig zu sein.

 

Alle Katzen sind doppelt geimpft, haben Tollwut-Impfung, Microchips und negative Tests.

Tommy ist ein Schmusemonster. Er liebt nichts mehr, als gestreichelt und gekrault zu werden. Er ist sozial und kontaktfreudig, jedoch wird auch er anfangs vor Fremden erstmal verängstigt sein und sich verstecken. Stubenrein ist Tommy auch, wie alle anderen und auch spielen mag er gern. 

 

Wer schenkt Tommy und/oder Murphy und Malechka ein zu Hause?