Anton - liebebedürftiger schatz sucht seine familie

 

 

 

Anton - einfach zum Verlieben

Geschlecht: männlich, unkastriert

Alter: geb. ca. Dezember 2019

Rasse: Mischling

Größe:  noch im Wachstum

Aufenthaltsort: Tierheim in Sofia

Charakter: freundlich, verspielt, fröhlich, neugierig, anhänglich, liebebedürftig

 

 

 

   *reserviert*

 

 

 

Mai 2020:

Hallo, halloooo! Hier stellen wir Euch Anton "den Survivor“ vor. Anton lebt zur Zeit mit Paul und Paula in einem Raum und wartet darauf, entdeckt zu werden. Er hat es bis dorthin geschafft und nun wird es Zeit, dass es für ihn auch weitergeht.

Anton kam mit 5 weiteren Geschwistern im Winter ohne Mutter im Tierheim an.

Woher?

Wir wissen es, wie so häufig nicht. Wenn die Welpen sehr jung sind und sich niemand als Pflegestelle anbietet, dann ist es einfach für die Winzlinge unmöglich, bzw. fast unmöglich zu überleben. Anton hat es geschafft! Genauso wie Paul und Paula.

Wir durften die 3 lange Zeit nicht besuchen, erst, weil die Welpen an Parvovirose erkrankt waren und dann kam Corona. Durch die Corona Lockerungen bot sich uns endlich am vergangenen Sonntag die Gelegenheit die 3 aus ihrem Raum rauszuholen, aus DEM RAUM, der für Anton sein bekanntes Lebensumfeld darstellt . Der erste Schritt nach draußen in den Garten, in eine neue Welt, kostet schon etwas Überwindung. Aber Klein-Anton hat ein Löwenherz. Er wird uns in den nächsten Wochen besser kennen lernen und bald schon aus dem Raum herausstürmen, wenn wir da sind. Er soll endlich die schönen Seiten des Lebens kennen lernen. Wir fangen an, ihm ein paar Minuten zu geben und hoffen, dass sich jemand in den kleinen Fratz verliebt und ihm viele, viele Stunden lang die schönen Seiten des Leben zeigen möchte.

Du darfst Dich jetzt schon bewerben, damit Anton bald ausreisen kann.

Wenn Sie dem süßen Anton ein liebevolles Zuhause schenken möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf oder füllen Sie gleich unser Bewerbungsformular aus.



Mit einer Spende helfen sie uns, die fortlaufenden Tierklinikkosten für unsere Hunde zu begleichen