Luke- auf der Suche nach dem großen Glück

 

 

 

Luke- ein ganz besonderer Junge

Geschlecht: Rüde, kastriert

Alter: geb.ca. 19.10.2016

Rasse: Mischling

Größe: Schulterhöhe 60 cm

Aufenthaltsort: Pflegestelle in Sofia

Charakter: freundlich, sozial, liebevoll, verspielt, kinderlieb

 

 

 

 

*hat Interessenten*

 

 

 

 

 

Update Luke, 18.04.18:

Luke hat sich zum perfekten Familienhund entwickelt.

Er liebt andere Hunde, egal ob Männchen oder Weibchen und liebt es mit ihnen zu spielen. Er mag auch Katzen und ist der ideale Hund für Familien mit Kindern.

Mit den beiden kleinen Mädchen unserer Pflegestelle spielt er sehr gerne und ist dabei behutsam und vorsichtig. Luke kann mittlerweile sehr gut an der Leine gehen und fährt gerne im Auto mit. Er liebt Menschen und braucht die Nähe und Aufmerksamkeit.

Auf der Pflegestelle ist er mit sehr vielen anderen Hunden zusammen und er braucht dringend ein zu Hause, in dem seine Bedürfnisse nach Kuscheleinheiten und Zeit für ihn erfüllt werden können.

Er ist 60 cm hoch und wiegt mittlerweile 25 kg. Seinem Bein geht es wieder ganz gut und er ist bereits kastriert worden. Jetzt braucht er nur noch ganz dringend eine Familie, um glücklich zu werden.

Januar 2018:

Lukes Geschichte ist sehr traurig, doch nun ist er wieder ganz gesund, auch sein Bein bereitet ihm keine Probleme mehr,  es war nur oberflächlich leicht verletzt und er ist endlich bereit für ein liebevolles Zuhause, wo er geliebt wird und willkommen ist.

 

Ein Kinderspielplatz irgendwo in Bulgarien – eigentlich ein fröhlicher Ort, könnte man denken. Doch wie fühlt es sich an, wenn man unter einer Kinderrutsche leben muss? Luke weiß es aus eigener Erfahrung. Der Wind bläst, der Regen prasselt, er ist komplett durchgefroren und triefend nass.

Mir ist Luke gleich aufgefallen.

Ich habe ein zusammen gerolltes Häufchen Elend unter der rostigen Rutsche wahrnehmen können. Als ich näher gekommen bin, ist Luke gleich aufgestanden und zu mir gehumpelt. Meine Güte, war er dünn! Und ein verletztes Bein hatte er auch noch.

Als wir ihn gefüttert haben, hat er das Futter sofort verschlungen und wollte mich nicht mehr gehen lassen.

Es hätte mir das Herz gebrochen, ihn auf dem Spielplatz zurück zu lassen. Luke hat sich wieder unter seine Rutsche gelegt und zusammen gerollt. Der Anblick brach mir das Herz! Er muss starke Schmerzen in seinem Bein haben, da er es anwinkelt und nicht richtig laufen kann. Am nächsten Tag konnten wir organisieren, dass er auf eine Pflegestelle in Bulgarien unterkommt. Als wir ihn abgeholt haben, hat er vor Freude versucht herum zu springen, aber auf Grund seiner Beinverletzung ging das kaum. Er wird nun erst einmal medizinisch versorgt und sein Bein wird geröntgt. Wir hoffen, dass er keine allzu große Verletzung hat, aber wahrscheinlich muss er operiert werden. Über Lukes Vorgeschichte wissen wir leider nichts, aber wir wissen, dass er starke Schmerzen hat und dringend unsere Hilfe benötigt.
Bitte unterstützt uns, Luke zu retten und helft uns mit einer Spende für seine Tierklinikkosten. Spende jetzt: http://bit.ly/spenden-fuer-tiere
oder übernehmt eine Patenschaft für Luke http://bit.ly/tieren-helfen
Streunerhilfe Bulgarien e.V.
Betreff: Luke
IBAN: DE82460500010051038958
BIC: WELADED1SIE
Per paypal:
spenden@streunerhilfe-bulgarien.de

Wenn Sie Luke ein liebevolles Zuhause schenken möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf oder füllen Sie gleich unser Bewerbungsformular aus.

Mit einer Spende helfen sie uns, die fortlaufenden Tierklinikkosten für unsere Hunde zu begleichen

Streunerhilfe Bulgarien e.V.

IBAN:

DE 8246 0500 0100 5103 8958

 

BIC: WELADED1SIE

Sparkasse Siegen

 

Paypal: spenden@streunerhilfe-bulgarien.de

Wir auf Facebook:

Bestellen Sie über die unten stehende Banner, bekommen wir eine kleine Spende.

 

zooplus.de