Balu- treue Seele

Geschlecht: männlich, kastriert

Alter: geb. ca. Mitte Dezember 2016

Rasse: Mischling

Größe: Schulterhöhe 65cm 

Aufenthaltsort: Hundepension in 26639 Wiesmoor

Charakter: aktiv, verspielt, wachsam, sucht hundeerfahrene Menschen

 

 

 

 

 

Update Balu, 15.11.2020:

So ein Jubiläum ist ja eigentlich ein Grund zum Feiern. Doch nicht für unseren schönen Balu, denn er feiert bald sein dreijähriges Jubiläum in der Hundepension. Das hat er sich nicht ausgesucht, es liegt einfach daran, das sich bisher nicht die richtigen Menschen für ihn beworben haben!

Das soll sich jetzt endlich ändern, darum erzählen wir euch nun nochmal was zu diesem tollen Burschen.

 

Ich kann mich noch gut an den Tag erinnern, als Balu gebracht wurde, auch wenn es schon eine Weile her ist.

Seine damalige Pflegestelle hat ihn netterweise gebracht. Die Autotür geht auf, Balu wird raus geholt und wollte mich direkt anfallen, nicht vor Freude, wohl gemerkt. Okay, ein großer, schwarzer Hund der mich fressen möchte, prima.

Das ging ein paar Tage so weiter, er gab mir sehr gut zu verstehen, dass er mich nicht in seiner Nähe haben möchte.

Das habe ich akzeptiert, ich wollte ihn nicht bedrängen, er sollte zur Ruhe kommen, nach allem, was er durch gemacht hat.

So freundeten wir uns also langsam an, immer wieder versuchte ich, ihn mit den tollsten Leckerchen zu bestechen, was nur bedingt funktionierte.

Aber ich hatte Verständnis, schließlich kannte ich seine Vorgeschichte, wusste, dass viele Trainer mit ihm falsch trainiert hatten und er schon zu oft sein Zuhause verloren hat.

 

Zwei Wochen hat es gedauert, bis das Knurren leiser wurde und er einen kleinen Anflug der Freude zeigte!

Eine weitere Woche, bis er zu mir kam und die Leberwurst von meinem Finger schleckte.

Ein Moment, der mir Tränen der Freude bescherte und noch heute Gänsehaut bei mir verursacht, wenn ich in seine treuen Augen schaue. Seit diesem Tag sind nun fast drei Jahre vergangen. Die Beziehung, die ich heute zu Balu habe, beruht auf viel Geduld, Nerven, Zeit, Ausdauer und Training. Das Alles braucht es, um Balus Vertrauen zu gewinnen.

Warum ich euch das erzähle?

Weil es euch ähnlich ergehen wird, nicht ganz so schlimm wie mir, vielleicht, aber ähnlich.

 

Zuerst sollten wir wohl erwähnen, dass Balu dich bei deinem ersten Besuch nicht freudig begrüßen wird, denn das macht er nur bei Menschen, die er kennt und denen er vertraut. Diese Ehre wird im Moment leider nur zwei Menschen erwiesen, nämlich denen, die ihn nie aufgegeben haben, und mit viel Zeit und Geduld sein Vertrauen gewonnen haben! Balu ist kein böser, oder gar aggressiver Hund, er ist einfach sehr unsicher und schon zu oft von den Menschen enttäuscht worden.

Leider hat seine Art, fremde Menschen zu begrüßen, bisher einige Bewerber abgeschreckt. So sehr ich mich auch bemühe und mit ihm trainiere, es ist keine Besserung in Sicht, was die erste Begegnung betrifft. Das liegt nicht an mir und auch nicht daran das Balu sich nicht freuen möchte, sondern einfach daran, dass er fremden Menschen nunmal nicht vertraut.

Balu hat viel gelernt in den letzten drei Jahren, er beherrscht die Grundkommandos: Sitz, Platz, Bleib und ist sehr gut abrufbar.

Natürlich musste er noch viele andere Dinge lernen, wie an der Leine laufen, toben, im Auto mit fahren, das Fahrradfahrer und Jogger kein Futter sind und das er Menschen vertauen kann (wenn sie sich denn Mühe geben).

Balu ist ein sehr kluger Hund, der jede noch so kleine Unsicherheit seines Gegenübers sofort spürt und eine entsprechende Reaktion zeigt.

 

Für Balu suchen wir also geduldige Menschen, die ihm Zeit geben Vertrauen aufzubauen (damit meinen wir nicht nur ein paar Wochen), bereit sind, weiterhin mit ihm zu arbeiten und akzeptieren das er kein Freund von fremden Menschen ist.

Natürlich wird Balu nicht in die Stadt und nicht an eine Familie mit Kindern vermittelt.

Gegen einen Hundekumpel hat er allerdings nichts einzuwenden.

 

Uns ist bewusst, dass es nicht einfach wird, das passende Zuhause für Balu zu finden, das es nicht viele Menschen gibt, die soviel Zeit, Liebe und Herzblut investieren möchten. Trotzdem geben wir die Hoffnung nicht auf, denn wir wissen, was ihr dafür zurück bekommt, ist unbeschreiblich schön und unbezahlbar. Also, gebt dem schönen Balu eine Chance!

Das nächste Jubiläum sollte er in einem richtigen Zuhause feiern.

Update Balu, 05.10.2019:

Balu hat schon fast vergessen wie es, ist ein richtiges Zuhause zu haben....

Bei jedem "Update",  was ich für ihn schreibe,  frage ich mich, warum nicht endlich jemand diesen tollen Jungen entdeckt.

Natürlich ist er kein süßer kleiner Welpe mehr, aber müssen es denn immer Welpen sein?

Auch Balu hatte viele Fans als er noch klein und süß war!

Dann wurde er größer, funktionierte nicht so wie man es sich wünschte und musste sein Zuhause wieder verlassen, und wieder, und wieder.

Bis er in der Hundepension landete, wo er endlich ankommen durfte.

Auch wenn er sich sehr wohl fühlt, so wünschen wir uns doch mehr für ihn!

Natürlich braucht er etwas Zeit, um fremden Menschen zu vertrauen, ist er doch schon so oft enttäuscht worden. Balu ist eine sehr treue Seele und geht für seine Menschen durchs Feuer.

Für Balu wünschen wir uns ein kinderfreies, ruhiges Zuhause auf dem Land, bei hundeerfahrenen Menschen, die nicht gleich die Flinte ins Korn schmeißen, wenn Balu mal seinen Dickkopf durchsetzen möchte.

Wer den schönen Balu kennenlernen möchte darf ihn natürlich gerne in der Pension besuchen.

Er wartet auf DICH!

               "Mein Wasser, Dein Wasser" findet Balu natürlich dufte !

                                            Balu und "seine" Ronja

Update Balu, 15.12.2018:

Heute möchte unser Balu euch zeigen wie viel Spaß man mit ihm haben kann.

Er liebt es mit seinen Menschen zu spielen. Balus Vertrauen muss man sich verdienen und er braucht etwas Zeit um mit fremden Menschen warm zu werden, aber wer sein Herz einmal erobert hat, den vergisst er nicht.

Balu wünscht sich so sehr ein richtiges Zuhause, bei hundeerfahrenen Menschen auf dem Land.

Update Balu, 10.07.18:

Ist er nicht wunderschön, unser Balu? Er genießt jede Minute Aufmerksamkeit die er in der Hundepension bekommt und möchte am liebsten einfach immer nur spielen und schmusen.

Er ist fremden Menschen gegenüber anfangs immer noch sehr misstrauisch, aber dank sehr viel Geduld, Mühe und einigen Stunden in der Hundeschule wird auch das immer besser! Er ist ein sehr kluger Bursche und mag es, neue Dinge zu lernen, noch mehr Spaß macht es natürlich wenn es zur Belohnung was Leckeres gibt.

Wer einen tollen, witzigen, treuen Begleiter fürs Leben sucht ist bei unserem Balu genau richtig.

Update Balu, 13.05.18:

Der hübsche Balu ist immer noch auf der Suche nach seinen Menschen, er ist ein wunderschöner, kluger, verspielter Junge.

Fremden Menschen gegenüber ist er anfangs sehr misstrauisch, aber wenn man sein Herz erst einmal erobert hat, ist er eine sehr liebe, treue Seele. Für Balu wünschen wir uns hundeerfahrene Menschen, die auch dazu bereit sind, mit ihm zu arbeiten und sich ihrer Verantwortung bewusst sind, denn noch einen Besitzerwechsel möchten wir dem großen Jungen nicht zumuten.

Seht selbst auf den neuen Fotos und Videos was für ein klasse Bursche unser Balu geworden ist.

Update Balu, 05.02.18:

Es gibt endlich mal wieder Neuigkeiten von Balu. Er hat sich mittlerweile gut eingelebt in der Pension und wird immer zutraulicher.

Fremden gegenüber ist er anfangs immer noch etwas skeptisch, aber auch das ist wesentlich besser geworden. Auch mit den Rüden in der Pension versteht er sich täglich besser. Er wartet nun schon so lange auf das passende Zuhause und wer bereit ist mit ihm zu arbeiten und ihm die Zeit gibt die er braucht hat einen treuen Feund an seiner Seite.

Update Balu, 05.06.17:

Balu ist ein im Dezember 2016 geborener, junger Rüde, mit einer aktuellen Schulterhöhe von ca. 50cm (wird also sicherlich noch etwas wachsen). Aktuell lebt er in einer Pflegestelle in 47807 Krefeld, wo er nach Absprache besucht und kennengelernt werden kann. In seiner Pflegestelle lebt er problemlos mit zwei Artgenossen und einem hundeerfahrenen Kater zusammen. In seiner eigenen Familie müssen aber keine Artgenossen vorhanden sein, er wäre sicher auch mit einem Prinzenplatz einverstanden! Hundeschule ist auf jeden Fall Pflicht, damit er weiterhin fleißig das kleine Hunde 1x1 lernt!

Er bleibt schon stundenweise alleine, ist stubenrein und schläft schön in seinem Körbchen Nachts. Auch Auto fahren ist kein Problem für ihn! Balu ist verspielt, neugierig und lernwillig - braucht aber eine konsequente Erziehung und Menschen mit Hundeerfahrung, um sich weiterhin gut zu entwickeln!

Fremden Menschen gegenüber ist eher anfänglich sehr skeptisch und grummelt dann auch ggf. etwas. Außerdem sollten nur "standhafte" Kinder vorhanden sein (ca. 12 Jahre), da er in seinem jugendlichen Wahn gern mal etwas springt und tobt oder auch mal seine Menschen anknabbert... Da er noch sehr jung ist, ist er auch eine tolle Aufräumhilfe... Alles was von den Zweibeinern liegen gelassen wird, sammelt er ein und knabbert dran rum, da er gerade seinen Zahnwechsel vollzieht... Also entweder aufräumen oder damit leben, dass Schuhe, Socken etc. eingesammelt werden *lacht* Wenn er allein ist, stellt er nichts an! Wer möchte Balu die Chance auf ein tolles, eigenes zu Hause geben und mit ihm, nach Eingewöhnung, einen tollen Begleiter finden. Balu braucht auf jeden Fall ein Zuhause mit Garten, denn unterwegs kommt er nicht genug zur Ruhe um sich zu erleichtern.

Update Balu, 01.06.2017:

Balu geht es super gut wie man sieht :-). Er bleibt auch schon stundenweise alleine, ist stubenrein und schläft schön in seinem Körbchen Nachts.
Er ist wieder richtig aufgeblüht und glücklich, noch glücklicher wäre er natürlich wenn er endlich sein Zuhause für immer finden würde.

 

Mai 2017:

Unser Balu (ehemals Rony) ist nun leider doch wieder auf der Suche nach einem neuen Zuhause, dabei hat er sich doch so wohl gefühlt in seinem Zuhause.

Balu sucht Menschen die bereit sind mit ihm zu arbeiten, denn er fängt an seine Leute zu sehr zu beschützen wenn man ihn lässt.

Wer bereit ist mit dem süßen Schatz zu arbeiten wird dafür mit einem sehr treuen Freund an seiner Seite belohnt.

Januar 2017:

Die Geschwister Rony, Blacky2, Boby, Deny und Masha wurden auf einem Hof geboren, ein Arbeiter hatte Mitleid und kümmerte sich um die Welpen. Er wollte die Babys auf keinen Fall draußen im Schnee lassen, sie lebten in einem Loch unter der Erde.

Mit nach Hause nehmen konnte er sie nicht, denn er hat selber bereits drei Hunde, also nahm er sie erst einmal mit rein ins Warme und bat uns um Hilfe. Es wurde gedroht die Mama zu töten und das wollte er nicht zulassen, also wurde auch sie in Sicherheit gebracht.

Sie sind  gerade erst ca. 40 Tage alt und haben ihren ersten Tierarztbesuch schon hinter sich und alles super gemeistert. Alla Welpen sind wohlauf und gesund, sie sind wie alle Welpen sind, neugierig, munter und verspielt.
Wer verliebt sich in unseren Kuschelbären Rony und schenkt ihm ein schönes Zuhause?

 

Welpengewusel
Welpengewusel

Hier seht ihr die Mama der süßen Welpen, sie ist leider sehr ängstlich

Wenn Sie dem schönen Balu ein liebevolles Zuhause schenken möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf oder füllen Sie gleich unser Bewerbungsformular aus.



Mit einer Spende helfen sie uns, die fortlaufenden Tierklinikkosten für unsere Hunde zu begleichen