Lora

Geschlecht: weiblich, kastriert

Alter: geb. ca. Mitte 2019

Rasse: Mischling

Größe: Schulterhöhe ca. 60 cm

Aufenthaltsort: Pflegestelle in Stara Zagora

Charakter:aktiv, verspielt, wachsam, hundeverträglich, schüchtern fremden Menschen gegenüber

Update Lora, 13.07.2022:

Erinnert ihr Euch noch an Lora?

Sie hat ihr Herrchen und ihr Zuhause verloren, weil er leider sehr krank geworden ist und nicht mehr in der Lage war, die Hunde zu versorgen. Mittlerweile hat sie sich gut in ihrer Pflegestelle eingelebt, leider hatte sie einige Startschwierigkeiten, denn andere Menschen hat sie nie wirklich kennengelernt. Heute freut sie sich immer mich zu sehen, ist total zutraulich und verschmust, kommt zurück wenn ich sie rufe und ist zuckersüß zu mir! Mit fremden Menschen hat sie anfangs immer noch Probleme, doch zum Glück ist Lora bestechlich und freundet sich auch mit neuen Menschen langsam an.

Sie fährt problemlos im Auto mit und ist sehr brav beim Tierarzt. Mit anderen Hunden versteht sie sich auch super, an Katzen versuche ich sie gerade zu gewöhnen.

 

Für Lora wünschen wir uns ein ruhiges Zuhause, gerne mit einem vorhandenen Hundekumpel bei geduldigen Menschen.

August 2021:

Es gibt sie noch, die Menschen, die ihre Hunde nicht einfach sich selbst überlassen, oder im nächsten Dorf aussetzen, wenn sie sich nicht mehr um sie kümmern können. Das Herrchen von Lora, Rora und Rich ist einer dieser Menschen. Er hat uns um Hilfe gebeten, ein neues Zuhause für seine Hunde zu finden. Natürlich können wir da nicht nein sagen!

Mit Tränen in den Augen erzählt er uns die Geschichte seiner Hunde, man merkt, das ihm dieser Schritt nicht leicht fällt.

Letztes Jahr hat er seine Frau verloren, Familie hat er nicht mehr, und er soll so schnell wie möglich operiert werden.

Wie es danach weiter geht, weiß er selbst noch nicht. Doch auf keinen Fall möchte er ins Krankenhaus, bevor seine Hunde gut untergebracht sind.

 

Lora ist die Tochter von Rora und Rich und fremden Menschen gegenüber noch etwas schüchtern. So bald man in ihre Richtung schaut, fängt sie wieder an zu bellen, ignoriert man sie, wird man aus der Ferne beobachtet, natürlich sehr unauffällig ;-).

Lora wird Zeit brauchen, um sich an neue Menschen zu gewöhnen, da sind wir uns sicher.

Wir sind uns aber auch sicher, das sich die Geduld auszahlt und Lora eine wunderbare Weggefährtin sein wird!

 

Nächste Woche haben wir einen Termin in der Klinik, wo alle erstmal geimpft werden und ein 4 - D Test gemacht wird.

Wir halten euch auf dem Laufenden! Wer Lora ein ruhiges Zuhause auf dem Land schenken möchte, darf sich aber gerne schon bewerben.



Wenn Sie Lora ein schönes Zuhause schenken möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf oder füllen Sie gleich unser Bewerbungsformular aus.