Becca- möchte bald wieder sorglos toben können

Becca- hat schlimmes erlebt

Geschlecht: Hündin, kastriert

Alter: geb. ca. August 2016

Rasse: Mischling

Größe: Schulterhöhe folgt

Aufenthaltsort: Hundepension in Sofia

Charakter: freundlich, lieb 

 

 

 

*NOTFALL-DRINGEND Patenschaften gesucht*

Update Becca, 04.08.17:

Becca wurde bereits operiert und auch kastriert. Seitdem geht es ihr jeden Tag besser und auf dem Video ist auch zu sehen das sie bereits wieder läuft :-).

Wir sind sehr froh das sie endlich die Klinik verlassen und in eine Hundepension umziehen kann, da erfahren wir dann auch noch etwas mehr über ihren Charakter und auch wie sie zu anderen Hunden ist.

Sie ist super lieb zu Menschen und freut sich auch sehr wenn sie gestreichelt wird.

Die Tierärzte halten sie für jung, vielleicht 1 Jahr alt. Heute hat sie auch ihren Chip und den ersten Impfstoff bekommen. Alle Tests sind negativ (IDEXX 4D und Corona, Parvo, Giardia).

Juli 2017:

Beccas trauriges Schicksal:

Wie fühlt es sich wohl an nicht mehr geliebt zu werden?
„Ich hatte ein Heim, Sicherheit und Liebe. Jetzt nicht mehr. Ich konnte rennen und mich freuen. Jetzt nicht mehr. Ich war sorglos ... jetzt nicht mehr - ich spüre nur Schmerz“.
Im eigenen Blut und mit höllischen Schmerzen, unfähig sich zu bewegen.

So lag Becca am Straßenrand. In ihren Augen spiegeln sich furchtbare Schmerzen und tiefe Enttäuschung. Becca hatte vermutlich mal ein „richtiges“ Zuhause aber man wollte sie nicht mehr und setzte sie einfach aus, denn eines Tages erschien sie aus dem Nichts an einer vielbefahrenen Kreuzung in einer Kleinstadt.

Tierliebe Menschen kümmerten sich - im Rahmen ihrer Möglichkeiten - um die streunende, liebenswerte Hündin und versorgten sie mit Futter. So vergingen ein paar Wochen und es kam wie es kommen musste. Ein Auto fuhr Becca an! Dem Autofahrer war es egal, er fuhr einfach weiter ohne sich um die schwerverletzte Hündin zu kümmern.

Wie herzlos kann man sein?

Wie tief verletzt und enttäuscht hat sich Becca wohl in diesem Moment gefühlt?

Ein paar Freiwillige schafften Becca zum Tierarzt, wo sich der schlimme Verdacht bestätigte: Becca hat einen sehr komplizierten Beckenbruch.
Es gibt nur eine Möglichkeit, Becca muss operiert werden. Leider wird die Operation sehr kompliziert und teuer. Für die Operation und die weitere medizinische Versorgung sind 1200 Euro notwendig.
Aber es ist Becca´s einzige Chance um wieder laufen zu können und ihr die schlimmen Schmerzen zu nehmen.
Becca hat diese Chance mehr als verdient, aber wir brauchen dazu eure Unterstützung.
Bitte helft Becca mit einer Spende damit wir es schaffen, ihre Augen wieder zum Leuchten zu bringen.
http://bit.ly/spenden-fuer-tiere
oder übernehmt eine Patenschaft für sie http://bit.ly/tieren-helfen
Streunerhilfe Bulgarien e.V.
Betreff: Becca
IBAN: DE82460500010051038958
BIC: WELADED1SIE
Per paypal:
spenden@streunerhilfe-bulgarien.de

Wenn Sie Becca ein schönes Zuhause schenken möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf oder füllen Sie gleich unser Bewerbungsformular aus.

Streunerhilfe Bulgarien e.V.

IBAN:

DE 8246 0500 0100 5103 8958

 

BIC: WELADED1SIE

Sparkasse Siegen

 

Paypal: spenden@streunerhilfe-bulgarien.de

Wir auf Facebook:

Bestellen Sie über die unten stehende Banner, bekommen wir eine kleine Spende.

 

zooplus.de