Abschied


Belitschka - Ging ganz heimlich

Eines Tages war sie plötzlich verschwunden. Jeden Tag warteten wir... aber sie kam nie wieder.
In den letzten Monaten verschlechterte sich der Zustand von Belitschka wieder. Sie hatte stark an Gewicht verloren und hörte fast auf zu essen. Diesmal konnten wir ihr nicht helfen. Die Krankheit FIV hatte sich entwickelt und war ausgebrochen. Vielleicht war sie nicht stark genug oder vielleicht war sie nur müde.
Und eines Tages ging sie einfach so, wie sie lebte - ruhig, sanft und bescheiden.
Ich werde dich vermissen, kleines Mädchen. Eines Tages werde ich dich wiedersehen - an einem besseren Ort!

 

In Liebe - Gery


Maxi - Starb in unseren Armen

Heute Nacht ist Kater Maxi über die Regenbogenbrücke gegangen :(
 
Vor drei Tagen hat sich Maxi ohne einen ersichtlichen Grund einige Male übergeben. In der Nacht hat sich sein Zustand verschlechtert und auch beim Tierarzt konnten wir nur noch wenige Behandlungsversuche starten.
Leider verbesserte sich der Zustand von Maxi kein wenig und am Tag darauf war Maxi vollkommen weggetreten.
Seine Pflegeeltern, bei denen er zu Beginn war, sowie unsere Tierschützerin Teddy besuchten ihn und hielten ihn in ihre Arme, streichelten ihn und redeten mit ihm...
Doch heute Nacht verstarb unsere großer Bär Maxi...
Wir sind untröstlich... und hoffen, dass ihm wenigstens die letzte Wochen in Sicherheit, Geborgenheit, Wärme und viele Liebe die Ruhe gegeben haben Frieden mit dieser Welt zu finden und sie zu verlassen, um nun über die Regenbogenbrücke zu gehen, in eine Welt ohne Schmerz...
 
Wir werden dich nie vergessen, Maxi!
Es tut uns leid, dass du nicht länger bleiben konntest...