Larna- möchte eine richtige, eigene Familie!

 

 

 

Larna- süßes Sahnestückchen

Geschlecht: weiblich, kastriert

Alter: geb. ca. Mitte Mai 2019

Rasse: Mischling

Größe: noch im Wachstum

Aufenthaltsort: Tierheim in Sofia

Charakter: freundlich, sozial, verspielt, neugierig, fröhlich

 

 

 

 

Update Larna, 08.11.2019:

So Ihr Lieben, nun muss ich mich mal wieder zu Wort melden, sonst vergesst Ihr mich noch. Ihr seid doch recht weit weg – habe ich mir sagen lassen. Lollipop und auch Luda (vorher Ludwig, aber das war ein Irrtum) durften kürzlich zu Ihrer eigenen Familie reisen. Man haben die ein Glück!

Ich bin noch hier und warte auf Menschen, die die Farbe „schwarz“ und den Character „lebhaft“ mögen. Ich mag, glaube ich, Wasser sehr gerne. Wenn du also in der Nähe eines Sees wohnen würdest, könnte ich es ja mal probieren. Mit meinen Füßen habe ich schon im Wassereimer geplantscht. Das war wirklich lustig.

Ansonsten bin ich ein netter Junghund, der bald schon ca. 6 Monate alt wird. Ich bin lebhaft, nett zu allen meinen Kumpeln, freue mich über die Menschen die kommen und uns in den Garten lassen. Sehr gerne würde ich jedoch zu Dir reisen.

Bitte melde Dich, damit wir die nächsten Jahre gemeinsam verbringen können.

Ja, ich mache Dir am Anfang natürlich Arbeit, aber das weißt Du ja, wenn Du dir so einen Jungspund wie mich ins Haus holst.

Ich mache allerdings die Arbeit, die ich Dir mache mit Liebe wett – das wirst Du schon sehen.


August 2019:

Ich bin's Larna!

Ich bin das zweite Sahnestückchen *hihi*, wie meine Schwester Lollipop gesagt hat. Lollipop und ich sind da so auf der Straße unterwegs, da werden wir einfach - schwupp di wupp - weggefangen. Wir wussten gar nicht, wie uns geschah... Kurz darauf haben wir uns in einer wilden Schar noch kleinerer Hundebabies wiedergefunden – im Welpentierheim Slatina, wie sich mittlerweile herausgestellt hat.

 

Ab und zu kommen so „Freiwillige“, die es nicht so doll stört, dass es bei uns im Zwinger so stinkt... Wir haben schon mitbekommen, dass es dann lustig wird und wir in den Garten dürfen. Leider werden wir nach einer viel zu kurzen Zeit wieder zurückgebracht, da die Freiwilligen immer sagen, dass auch noch andere raus wollen. Das ist wirklich sehr schade, da ich die Zeit an der frischen Luft mit ein paar Grashalmen unter den Füßen doch sehr schön finde.

Ich hoffe, genau wie meine Schwester auf das große Glück, also, von meiner eigenen Familie schnell gefunden zu werden.

Das wäre zuuuu schön um wahr zu sein.

Ich freue mich zwar über die netten Freiwilligen - aber einen tollen eigenen Menschen kann nichts ersetzen.

Meldet Euch doch bitte schnell.

Wenn Sie der süßen Larna ein liebevolles Zuhause schenken möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf oder füllen Sie gleich unser Bewerbungsformular aus.



Mit einer Spende helfen sie uns, die fortlaufenden Tierklinikkosten für unsere Hunde zu begleichen