Chewbakka- hat es so verdient endlich geliebt zu werden

 

 

 

Chewbakka- braucht dringend Hilfe

Geschlecht: männlich, kasriert

Alter: geb. ca. 2008

Rasse: Mischling

Größe: Schulterhöhe ca.60cm

Aufenthaltsort: Pflegestelle in Sofia

Charakter: folgt

 

 

       *nicht vermittelbar*

* Patenschaften gesucht*

Update Chewbakka, 28.09.2019:

Hallo ihr Lieben!

Ich bin's, euer Opa Chewbakka! Ich freue mich doch sehr das ihr euch noch an mich erinnert und immer wieder nach mir fragt :-).Sehe ich nicht herrlich aus?

Es ist fast 2,5 Jahre her, seit ich angefangen habe, mein zweites Leben zu führen!

Ich wollte mich bei allen bedanken, die mich unterstützt haben und immer noch an mich denken! Ich möchte Sie auch einladen, mit mir mein Glück zu feiern!

Ich habe jetzt meine Familie: Albena, die mir jeden Morgen und jeden Abend erzählt, wie stolz sie auf mich ist und wie sehr sie mich liebt!

Und meine drei "Schwestern": die anderen drei älteren Hunde, die in Albenas Einzimmerwohnung Zuflucht und viel Liebe gefunden haben.

Ich kann gar nicht beschreiben, was für ein seliges Privileg es ist, ein Zuhause zu haben, niemals verletzt zu werden, Nahrung, Wasser und Pflege in Hülle und Fülle zu haben und von jeglichen Schmerzen verschont zu bleiben:

Ja, mein Schwanz ist hervorragend verheilt, ich werde regelmäßig entwurmt und gepflegt, ich habe einen vollen Bauch (hmm, na ja, vielleicht ein bisschen zu voll, aber nach dem Leben auf den Straßen kann ich es nicht ändern) ...

Danke, dass du einem alten Hund eine Chance gegeben hast!

Feiern wir das Leben!

 

Chewbakka lebt jetzt für immer in seiner Pflegestelle, denn noch einen Wechsel möchten wir ihm nach alledem was er so erlebt hat nicht mehr zumuten, er darf endlich ankommen und einfach sein Leben genießen. Wir tun unser Bestes, um sein Gewicht niedrig zu halten (ich habe kürzlich Adipositas-Management-Hundefutter gekauft).

Die Tierärzte sagen, er sollte etwas abnehmen, aber insgesamt ist er gesund und glücklich.

Er ist wahrscheinlich 11-12 Jahre alt, aber dank der zweiten Chance, die er bekam, geht es ihm für sein Alter sehr gut.

Wir möchten nochmal allen Danken die dies ermöglicht haben, denn ohne eure Unterstützung wäre all das nicht möglich und Chewbakka dankt natürlich seinen Fans von ganzem Herzen, denn es ist ei sehr schönes Gefühl nicht einfach nur "einer von vielen" zu sein!

 

Ach ja, seid bitte nicht böse das es heute nur zwei schnelle Fotos gab, aber Fotoshootings machen mich doch so nervös!

Herzlichst, euer Opa Chewbakka.

Update Chewbakka, 18.04.18:

Nach langer Zeit gibt es nun mal wieder Neuigkeiten von Chewbakka, er fühlt sich sehr wohl in seiner Pflegestelle, nur leider wollte die große Wunde an seiner Rute einfach nicht heilen. Es entzündete sich immer mehr und der arme Vhewbakka hatte starke Schmerzen, also beschlossen die Tierärzte es sei besser für ihn und sein Wohlbefinden die Rute operativ zu entfernen.

Chewbakka hat die Operation gut überstanden, nur leider muss er wohl noch eine Weile mit Kragen laufen, was ihm so gar nicht gefällt.

Wir und vor allem Chewbakka würden uns sehr über ein paar liebe Unerstützer freuen.

 

Spende jetzt: http://bit.ly/spenden-fuer-tiere

Oder übernehme eine PATENSCHAFT für Chewbakka http://bit.ly/tieren-helfen

Streunerhilfe Bulgarien e.V.
Betreff: Spende Chewbakka
IBAN: DE82460500010051038958
BIC: WELADED1SIE

Per paypal:
kontakt@streunerhilfe-bulgarien.de

 

Update Chewbacca, 02.09.17:

Für unseren Chewbacca suchen wir im Moment nur liebe Unterstützer, gerne auch Patenschaften, die seine Pflegemama bei den Tierarzt und Futterkosten unterstützen.

Chewbacca hatte wohl eine schlimme Zeit auf der Straße und wir vermuten das er geschlagen wurde, denn er ist sehr misstrauisch neuen Menschen und Hunden gegenüber, außerdem hat er vor kurzem versucht eine Katze zu töten. 

Vor allem Männer und Menschen mit Stöcken bereiten ihm große Angst, er knurrt und zieht dann auch stark an der Leine. Er ist nicht mehr der Jüngste und wir denken das wir ihm seine Angst nicht nehmen können und er dieses Verhalten nie ganz ablegen wird.

Aus diesem Grund haben wir beschlossen ihn erst einmal bei seiner Pflegemama zu lassen, wer weiß, vielleicht passiert ja auch ein Wunder und die richtigen Menschen  für Chewbacca tauchen auf, bis dahin dürft ihr ihm gerne viele gute Wünsche schicken oder ihn in Form einer Patenschaft unterstützen, er wird es euch danken.

Update Chewbakka, 03.06.17:
Chewbakka ist jetzt in einer Pflegestelle unter gebracht worden und lebt dort zusammen mit einer Katze. Leider weiß man immer noch nicht, was mit dem falsch zusammen gewachsenen Bein geschehen soll, es werden noch Meinungen anderer Tierärzte eingeholt. 

 

Update Chewbakka, 27.05.17:
Chewbakka geht es besser, er hat gestern zum ersten mal angefangen selbst zu trinken und zu fressen. Auf dem Röntgenbild sieht man den alten Bruch, er hat große Schmerzen und muss viel liegen, hat fast keine Zähne mehr und hat ganz große Angst vor Menschen.

 

Mai 2017:

Ich bin der Hund aus der Vorstadt. Hungrig, verfolgt, geschlagen, angeschossen, gehasst. Nur ich weiß es, wie ich dort 3 Jahre am Leben geblieben bin. Sogar diejenigen, die mich mögen, lachen mich aus und nennen mich Chewbakka, da ich groß, haarig und plumpig bin. Aber ich bettle nur um etwas Liebe und Essen.

Chewbakka hat ein Gehirntrauma und hat in diesem Zustand fast eine Woche lang in einer Gosse gelegen. Ich streichelte ihn, ich zitterte und hatte Angst, dass wir womöglich zu spät waren, und er atmete schwer und stöhnte.

Eine ganze Woche hat dieser liebe Gigant in der Gosse gelegen und hat nichts gefressen. Keiner von den vorbeieilenden Fußgängern hatte ein Herz für ihn. Wir erfuhren über Chewbakka am Sonntag und begannen gleich die Suche nach ihm. Aber trotz den langen Rundgängen konnten wir ihn nicht finden (wir fanden aber leider eine Leiche eines anderen Hundes). Erst am nächsten Tag konnten wir ihn finden und brachten ihn in die Klinik, wo er direkt auf die Intensivstation kam. Dort erfuhren wir, dass er Kopftraumata hatte und auch Frakturen am Bein, er wurde angeschossen (deutlich auf dem Röntgenbild zu sehen). Die Tierärzte haben eine intensive Therapie angefangen und geben uns die Hoffnung, dass er es schaffen könnte.

Und hier kommt unser größtes Problem, nur der Aufenthalt in der Klinik kostet 50 Euro pro Tag ohne die Medikamente, Tests, Blutproben usw.
Jetzt braucht Chewbakka sein ganzes Hundeglück und etwas Hilfe von euch. Bitte lasst ihn nicht in Stich und spendet eine Kleinigkeit für seinen Klinikaufenthalt, damit er eine Chance zum Leben bekommt.

Spende jetzt: http://bit.ly/spenden-fuer-tiere

Oder übernehme eine PATENSCHAFT für Chewbakka http://bit.ly/tieren-helfen

Streunerhilfe Bulgarien e.V.
Betreff: Spende Chewbakka
IBAN: DE82460500010051038958
BIC: WELADED1SIE

Per paypal:
kontakt@streunerhilfe-bulgarien.de


Wenn Sie Chewbakka ein liebevolles Zuhause schenken möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf oder füllen Sie gleich unser Bewerbungsformular aus.



Mit einer Spende helfen sie uns, die fortlaufenden Klinikkosten für unsere Hunde zu begleichen