Stella- hat Hoffnung auf eine bessere Zukunft

Stella- Lebensfreude pur

Geschlecht: weiblich, kastriert

Alter: geb. ca.  Mitte 2018

Rasse: Mischling

Größe: Schulterhöhe ca.48 cm

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 37083 Göttingen

Charakter: freundlich,sozial, verschmust,kinderlieb

 

 

 

 

 

 

 

 

  

  

Update Stella, 26.09.2019:

Stella ist auf ihrer Pflegestelle in Göttingen angekommen und hat sich innerhalb kürzester Zeit super eingelebt!

Ihre Pflegemama schreibt:

Stella ist ein wirklich liebes und bildhübsches Hundemädchen. Sie liebt es mit anderen Menschen zu spielen und genießt jede Streicheleinheit, die sie bekommt.

Bei anderen Hunden ist sie zunächst etwas skeptisch und geht diesen lieber aus dem Weg. Nach einiger Zeit geht sie jedoch trotzdem vorsichtig auf die anderen Hunde zu und sobald sie sich ein wenig kennengelernt haben, spielen und toben sie gerne miteinander. Bisher haben wir die Erfahrung gemacht, dass das Spielen mit anderen Hunden bei Stella auch mal umschlagen kann. Sie verfällt dann in ein ernsthaftes Schnappen und Knurren. Dies ist also eine Baustelle, die beachtet werden muss und daher empfehlen wir auch, Stella als Einzelhund zu halten.

Zu Hause verhält sie sich sehr entspannt und weiß genau was sie darf und was sie nicht darf, aber da sie noch sehr jung ist hört sie nicht immer aufs Wort und hat manchmal ihre 5 Minuten in denen sie herum tobt und spielen will.

Auch das Hunde-ABC muss noch gelernt werden, aber sie lernt sehr schnell. Sie kann sogar schon Sitz und Pfötchen geben. Stella ist außerdem schon stubenrein und gibt einem sogar Bescheid, sobald sie dringend nach draußen will.

Update Stella, 19.08.2019:

Unsere Stella hatte das große Glück, eine Pflegestelle in Deutschland (54533 Laufeld ) zu finden und konnte am 18.8. einziehen. Die ersten Stunden war alles gut, aber plötzlich ging sie auf die vorhandenen Hunde los.

Sie wird jetzt von den anderen Hunden separiert bzw sie bekommt einen Maulkorb auf. Das ist natürlich kein Dauerzustand und so wollen wir, sobald als möglich die menschenfreundliche und kinderverträgliche Maus auf eine anderen Pflegestelle bringen. In Bulgarien hatte sie keine Probleme mit anderen Hunden.

Update Stella, 08.08.2019:

Stella ist kaum wider zu erkennen :-).

Ein wunderhübsches Mädchen ist sie geworden und von ihrer Hautkrankheit ist kaum mehr was zu sehen! Endlich ist das Glück auf Stellas Seite, denn bald darf sie nach Deutschland in ihre Pflegestelle fahren :-).

Sie hat ihre Lebensfreude wieder und genießt jede Streicheleinheit!

Stella versteht sich prima mit den anderen Hunden und liebt Kinder sehr.

Natürlich muss sie noch weiter behandelt werden, aber das schlimmste hat sie überstanden und jetzt ist sie endlich auch bereit für ein richtiges Zuhause!

Juni 2019:

Ich denke, wie bei allem im Leben, können wir auch hier von der negativen Seite der Geschichte erzählen – wie die Menschen vor diesem hässlichen stinkenden Etwas wegliefen und wie sie seit Monaten in diesem schrecklichen Zustand in Schmerzen, Angst, furchtbarem Juckreiz, mit ständigem Hunger und ohne Güte und Liebe durch ihr jämmerliches Leben ging. Wie sie den Kopf schüttelte, in der Hoffnung den Juckreiz und die Schmerzen ein wenig zu lindern. Wie sie sich nur mit Mühe bewegen konnte und dennoch vor den ständigen Bedrohungen des Straßenlebens weg rennen musste.

Oder...

Wir können uns alternativ auf die positiven Sachen konzentrieren: sie wird in Zukunft erfahren, was Liebe ist, Freundlichkeit, Sicherheit, leckere, regelmäßige Mahlzeiten, voller Bauch, ruhigen Schlaf, kein Juckreiz, keine Schmerzen und Beschwerden.

Sie wird auf Wanderungen gehen und sie wird wohlig in der Sonne auf einem Kissen aus Gras liegen, von einer liebenden Hand in den Schlaf gestreichelt, sie wird den Wind jagen und mit anderen Hunden spielen...

Um die positive Seite dieser Geschichte wahr werden zu lassen, müssen wir noch einen langen Weg gehen. Stella wurde in diesem hilfslosen Zustand gefunden und leidet an mehreren Hauterkrankungen, die derzeit behandelt werden.

Des weiteren wurde bei ihr Dirofilarien (Herzwurm) diagnostiziert.

Die Blutuntersuchungen sind in Ordnung. Wir sind guter Hoffnung, dass sie gesund und stark wird.

 

Bitte hilf uns mit einer Spende für Stellas Klinikrechnung. Mit eurer Hilfe können wir auch diese Geschichte mit einem HappyEnd zu Ende schreiben! Spende jetzt: http://bit.ly/spenden-fuer-tiere
Oder hilf uns mit einer monatlichen Patenschaft für Stella. Einfach Formular ausfüllen und Lebensretter werden: http://bit.ly/tieren-helfen
Per paypal: spenden@streunerhilfe-bulgarien.de
Streunerhilfe Bulgarien e.V.
Betreff: Spende für Stella
IBAN: DE82460500010051038958
BIC: WELADED1SIE


Wenn Sie Stella ein schönes Zuhause schenken möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf oder füllen Sie gleich unser Bewerbungsformular aus.