Hanah- wünscht sich eine wunderbare Zukunft

 

 

 

Hanah-möchte deine Prinzessin sein

Geschlecht: weiblich, kastriert

Alter: geb. ca. 23.01.2018

Rasse: Schäferhund

Größe: Schulterhöhe ca. folgt

Aufenthaltsort: Pflegestelle in Berlin

Charakter: aktiv,freundlich,verspielt,sozial

 

 

 

 

 

 *Vermittlungshilfe*

 

 

 

 

 

März 2019:

Hanah wurde am 23.01.2018 geboren und ist ein Deutscher Schäferhund, der das Schicksal vieler ihrer Artgenossen teilt: unbedacht als süßer Welpe angeschafft, scheiterte sie am mangelndem Wissen ihres Besitzers und seiner fehlenden Bereitschaft für grundsätzliche Dinge wie Sachkunde und Haftpflicht!

Glücklicherweise blieb ihr in ihrem jungen Alter das Tierheim erspart, da sich eine Pflegestellestelle mit einem Hundekumpel für sie fand!

 

Hier zeigt sie sich als die perfekte Hündin, die sie ist.

Auf der Pflegestelle wurde sie vorsorglich geröntgt, um rassetypische Erkrankungen abzuklären. Hierbei wurde leider eine Ellenbogendysplasie rechts diagnostiert.

Der fragmentierte Processus coronoideus medialis wurde bereits am 05.10.2018 arthroskopisch entfernt. Momentan erholt sie sich von dem Eingriff.

Am 15.10.2018 bekam sie bereits die Fäden gezogen und nach einer weiteren Schonzeit von 4-6 Wochen steht einem unbeschwerten Hundeleben und einer Vermittlung nichts mehr entgegen. Das Gelenk sieht zwar gut aus, aber die Grunderkrankung kann durch die OP nicht behoben werden, sodass sich in jedem Fall eine Arthrose in dem Gelenk bilden wird...

wann und in welcher Form kann nicht vorhergesagt werden, allerdings gilt es vorbeugend einiges zu beachten!

Trotz ihrer Arbeitsfreude wird sie kein Sporthund werden.

Dinge wie Agility, Ballspiele und übermäßiges Springen gilt es zu vermeiden.

Auch muss darauf geachtet werden, dass sie kein Übergewicht entwickelt, da all das negativ auf das Gelenk einwirken würde. Zudem bekommt sie vorbeugend Hyaloronsäure als Futterergänzung!

Dennoch ist sie ein temperamentvoller, wissbegieriger Junghund, der gefordert und gefördert werden möchte. Lange Spaziergänge, Erziehung und Kopfarbeit sind daher Pflichtprogramm! Eine sinnvolle Alternative ist zudem jede Form von Nasenarbeit, bei der sie bereits jetzt begeistert bei der Sache ist und für die sie als Schäferhund prädestiniert ist! Sie lebt momentan zwar mit einem weiteren Hund und zwei Katzen zusammen und ist freundlich zu allem und jedem, dennoch wäre ein ebenerdiges Zuhause mit Garten und ohne weitere Haustiere, die zum toben animieren und in dem sie Prinzessin sein darf, perfekt!

Natürlich wird Hanah nur kastriert vermittelt, darüber hinaus ist aufgrund ihrer Vorgeschichte die Vorlage eines Sachkundenachweises ebenfalls Voraussetzung für eine Vermittlung!

Wer sein Herz an die liebe Hanah verloren hat und sich dieser Aufgabe gewachsen fühlt darf sich sehr gerne bei uns melden.



Wenn Sie Hanah ein schönes Zuhause schenken möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf oder füllen Sie gleich unser Bewerbungsformular aus.