Finn & Ferum- Geschwisterliebe pur

Finn, männlich, geimpft,

kastriert, geb. Frühjahr 2012

 

Ferum, weiblich, geimpft,

kastriert, geb. Frühjahr 2012

 

Aufenthaltsort: PS bei Leverkusen

Haltung: Keine Vermittlung in Einzelhaltung- nur als Paar

mit Freigang

FIV-Test: negativ

FeLV-Test: negativ

Handicaps: keine

Verträglich mit

- Kindern: unbekannt

- Katzen: ja

- Hunden: unbekannt

 

 

 

 

13. Mai 2019

Finn bzw. eigentlich Finnan und Ferun sind im Frühjahr 2012 auf einem Bauernhof im schönen Schwabenländle auf die Welt gekommen. Die Mutti war eine unkastrierte Bauernhofkatze. Fürsorglich hat sie sich um die beiden und zwei weitere Schwestern gekümmert. Sie war sogar so geschickt, dass Sie am nahen Bach hin und wieder ein Fisch gefangen hat. Dies erklärt die Vorliebe der beiden nach Fisch, nach dem sie absolut verrückt sind. Daher gibt es für die beiden auch jeden Abend statt Nassfutter aus der Dose jeweils eine hälfte eines Alaska Seelaches. Preislich schenkt sich das nichts wenn man es mit Futter aus der Dose vergleicht welches in der Zoohandlung gekauft wird. Tagsüber gibt es normales Trockenfutter von Real Nature. Natürlich auch Fisch. Beide werden gechipt und mit frischen Impfungen abgegeben. Dazu gibt es noch ein wenig Spielzeug und einen Kratztunnel.

 

Finn ist eher der wilde. Sehr neugierig und mit einem stark ausgeprägten Wunsch in der Natur zu streunen. Zuhause ist er eher ruhig bis gelangweilt. Man kann ihn zwar zum Spielen animieren, aber er verliert schnell das Interesse. Man merkt ihm an, dass er einfach die Gras und Sträucher braucht. Das er den ganzen Tag draußen erkunden möchte und dann Abends Heim kommen möchte um zu essen. Wenn er draußen war, ist er auch sehr anhänglich und zeigt sich dankbar. (Das weiß ich, da er aus einer anderen Wohnung trotz Sicherung hin und wieder über den Balkon ausgebüxt ist. Schneller als ein Blitz war er im Gebüsch, aber immer in der Nähe vom sicheren Zuhause.  Wenn er genug hatte, ist er zur Haustüre und hat gewartet bis man ihn hereingelassen hat. Ab und an kommt auch das Kitten in ihm durch und er kuschelt sich an einen heran oder legt sich im Bett ganz nah an den Kopf heran. Fremden gegenüber ist er sehr skeptisch und versteckt sich erstmal. Gerade bei Männern gibt es eine größere Skepsis, die aber mit Leckerchen und etwas Geduld überwunden werden kann. Als zukünftiger Freigänger ist die Skepsis gegenüber Menschen jedoch sicherlich von Vorteil.

 

Ferun hingegen ist eine absolute Kuschelmaus. Und ein ganz großes Schleckermäulchen. Mit Essen kann man ihr Herz ganz schnell gewinnen und schnell wird der Bauch zum kraulen präsentiert. Bei ihr geht der Wunsch nach Nähe sogar soweit, dass Sie einen abends im Bett erwartet und mit unter die Bettdecke möchte. Zumindest bis es ihr zu warm wird. Sie hört auch meistens auf ihren Namen und ist generell sehr Menschenbezogen. Zwar versteckt Sie sich auch bei Fremden zunächst, kommt aber auch recht schnell wieder hervor. 

Bedingt dadurch dass Sie ein Schleckermaul ist und es hier drei Näpfe gab, hat sie auch ein kleines Hängebäuchlein. Dies sollte aber nicht darüber hinwegtäuschen wie agil und flink Sie ist. Gerade beim Spiel mit dem Laserpointer flitzt sie so schnell durch die Wohnung, dass der Bremsweg nicht ausreicht. Gemütliche Figur und kuschelig ist sie. Aber nicht faul oder träge!

 

Beide haben etwas empfindliche Mägen was sich bei Futterumstellungen in Durchfall äußert. Da sie das letzte Futter nicht so gut vertragen haben (was dazu führte dass ich wieder angefangen habe Fisch zu kochen) sind die Bäuchlein etwas Felllos geleckt. Aber er Durchfall hat sich erledigt und das Fell wächst wieder. Das kochen des Fisches am Abend ist eine Sache von 5 Minuten. Kurz den Tiefkühlfisch aufkochen lassen. Ein Augenblick abkühlen lassen und schon kann das Abendessen serviert werden.

 

Wer verliebt sich in die Beiden?

Wenn Sie Finn & Ferum ein liebevolles Zuhause schenken möchten, bewerben Sie sich hier! Bei Fragen hier klicken!

Streunerhilfe Bulgarien e.V.

IBAN:

DE 8246 0500 0100 5103 8958

 

BIC: WELADED1SIE

Sparkasse Siegen

 

Paypal: spenden@streunerhilfe-bulgarien.de

Wir auf Facebook:

Bestellen Sie über die unten stehende Banner, bekommen wir eine kleine Spende.

 

zooplus.de