Vier Musketiere - Pandispan, Brüle, Cherepashka und Tartletta

Vier Musketiere

 

*Paten gesucht* 

Nur noch Tartletta ist ein Notfall, die anderen 3 befinden sich in der Vermittlung!  

 

23. Dezember 2018

Ich frage mich oft, wie schlecht wir Menschen eigentlich sein können. Ich sehe es oft an unserer Einstellung gegenüber Tieren, aber immer wieder gibt es Fälle, in denen ich an einige Dinge einfach nicht glauben möchte. Sie sind etwa 3 km von der einzigen befahrbaren Straße in den Bergen entfernt, direkt im Wald erschienen. Wie die Menschen vor Ort sagten - sie kamen in einer Reihe hintereinander und watschelten durch den Schnee. Alle neun... Wie in einem Märchen - wundervoll, die meisten davon langhaarig, gepflegt und sozial, eng an Menschen und untereinander gebunden, richtige Hauskatzen, kilometerweit von der Zivilisation entfernt.

 

In den ersten Wochen versuchten die Leute, sie zu vertreiben, weil eine der Katzen wie ein Fuchs aussah und die Hühner Angst hatten. Einige von ihnen sind nicht geblieben. Und einige haben sich wahrscheinlich irgendwo im Dorf verteilt. 

 

Pandispan hatte das Glück, in eine unserer Kolonien "geworfen" zu werden. Bis wir das alles erfahren und es geschafft haben, auf den Berg zu gelangen, waren leider nur noch 4 übrig. Das Leben draußen und auf einem Bauernhof, wo man sich offensichtlich nicht mal um Nutztiere richtig kümmert, hat bereits seine Auswirkungen auf sichtbar gesunde und sehr gut aussehende Katzen gehabt. 

 

Alle vier hatten Thalasia (Würmer) in den Augen, die bei Pandispan bereits Geschwüre verursacht haben. Bereits die erste Untersuchung zeigte bei zwei von ihnen Lungenparasiten und die Lunge von Tartletta sieht auf dem Röntgenbild wirklich brutal aus. Wir gehen davon aus, dass die zweite Untersuchung auch positiv ausfallen wird. Trotz der Belastung und der vielen schweren Fälle, konnten wir es nicht zulassen, dass Hauskatzen langsam und schmerzhaft im Schnee in den Bergen sterben. Wir haben sie alle in der Klinik untergebracht und alle werden behandelt. Und für alle brauchen wir Unterstützung. Pandispan, Brüle, Cherepashka und Tartletta - hoffentlich können wir sie wenigstens retten.

 

Spende jetzt eine Kleinigkeit, oder übernehmen eine Patenschaft! Danke <3

 

Streunerhilfe Bulgarien e.V.

Betreff: Vier Musketiere

IBAN: DE82460500010051038958

BIC: WELADED1SIE

Per paypal:

spenden@streunerhilfe-bulgarien.de


Streunerhilfe Bulgarien e.V.

IBAN:

DE 8246 0500 0100 5103 8958

 

BIC: WELADED1SIE

Sparkasse Siegen

 

Paypal: spenden@streunerhilfe-bulgarien.de

Wir auf Facebook:

Bestellen Sie über die unten stehende Banner, bekommen wir eine kleine Spende.

 

zooplus.de