Pershing - zweiter Anlauf, auf dem Weg ins Glück

Pershing, männlich, noch nicht kastriert, geimpft, geb. ca. 05/2018

 

Aufenthaltsort: Sofia, Bulgarien

- Keine Vermittlung in Einzelhaltung

- Vermittlung ohne Freigang

 

*Handicap* 

 

*Dringend Zuhause gesucht*

 

23. September 2018

Pershing geht es gut! Er hat nur einen etwas wackeligen Gang, seine Hinterbeine sind nicht stabil, aber die Tierärzte glauben, dass dies deutlich besser werden würde, sobald er endlich aus dem Käfig raus ist. Was uns sehr, sehr freut ist, dass Pershing alleine die Toilette benutzt, er muss nicht mehr ausmassiert werden! Welch ein Gewinn an Lebensqualität! :-)

 

Pershing war 8 Wochen lang reserviert, er hatte ein eigenes Zuhause also bereits in der Tasche, doch es kam alles anders...

 

Die Suche beginnt von vorne - wer schenkt Pershing ein Zuhause? <3

Wenn Sie Pershing ein liebevolles Zuhause schenken möchten, bewerben Sie sich hierFür Fragen hier!

29. Juli 2018

Unser kleiner Kämpfer Pershing meldet sich wieder!

Unser geliebter, gelähmter Pershing unterzieht sich einer Physio- und Magnettherapie und macht es super! Er kann immer noch nicht stehen oder gehen, aber wir haben etwas Hoffnung! Die täglichen Kosten für die Therapie und medizinische Behandlung betragen 12 Euro.

 

Pershing schickt ein Video und freut sich über jede Unterstützung

23. Juli 2018

Was dieses Katzenbaby erlebt hat, wissen wir nicht. Er streunte zwischen den Autos auf der Straße umher, indem er sich an seinen schwachen Vorderpfoten entlangzog und seine blutigen Hinterpfoten hinter sich her schleppte. 

 

Was hat er während dem starken flutartigen Regen hier draußen gesucht? Schutz? Wärme? Geborgenheit? Als ich erfahren habe, dass ihn eine ältere Dame gesehen hatte und nach Hilfe suchte, um ihn irgendwohin zu bringen, um ihn von seinen Schmerzen zu erlösen, wusste ich, dass egal, wonach der Kleine gesucht hat, jetzt hat er mich und EUCH und wir werden unser Bestes tun, um ihm zu helfen! Die Tierklinik in Sofia hat ihn sofort notfallmäßig aufgenommen und eine Therapie eingeleitet.

 

Der kleine Racker hat eine Wirbelsäulenverletzung, zum Glück ist keine Unterbrechung zu sehen und wir hoffen, dass es sich nur um eine Prellung handelt. Er kann nicht allein auf den Hinterpfoten stehen, aber wenn wir ihn quasi auf die vier Pfoten stellen, hält er sich. Die eingeleitete Therapie beinhaltet Kortikosteroiden, Vitamine und Antibiotika. Wenn innerhalb der nächsten Tage keine Besserung eintritt, ist eine MRT-Untersuchung erforderlich: ein teures und gefährliches Verfahren, da es unter Narkose stattfindet. Und das Katzenbaby ist sehr klein, erst ca. 2 Monate alt, stark von Parasiten befallen und unterernährt. Die Ärzte nannten ihn Pershing mit dem Glauben, wir würden bald sehen, wie er schnell wie eine Rakete auf seinen 4 Pfoten in sein neues Zuhause umziehen kann.

 

Werdet ihr auch dieses Mal mit Pershing und mit uns sein? Die Kosten für die Untersuchungen und die Behandlungen betragen bis dato etwa 150 Euro, aber die Ausgaben steigen mit jedem Tag, den Pershing in der Klinik verbringt. Pershing, wir werden mit Dir und für Dich kämpfen! 

 

Bitte helft Pershing jetzt mit einer Spende oder übernehmt eine Patenschaft für ihn! Danke <3

 

Streunerhilfe Bulgarien e.V.

Betreff: Pershing

IBAN: DE82460500010051038958

BIC: WELADED1SIE

Per paypal:

spenden@streunerhilfe-bulgarien.de

Streunerhilfe Bulgarien e.V.

IBAN:

DE 8246 0500 0100 5103 8958

 

BIC: WELADED1SIE

Sparkasse Siegen

 

Paypal: spenden@streunerhilfe-bulgarien.de

Wir auf Facebook:

Bestellen Sie über die unten stehende Banner, bekommen wir eine kleine Spende.

 

zooplus.de