Muri - wurde das Ziel von Feiglingen

Muri, weiblich, geimpft, noch nicht kastriert, geb. ca. 06/2018

 

Aufenthaltsort: Sofia, Bulgarien

- Keine Vermittlung in Einzelhaltung

- Vermittlung ohne Freigang

 

*Handicap*

 

 

28. Oktober 2018

Muri ist erst 5 Monate alt, als jemand entschieden hat, dass sie sterben muss. Muri wurde in einem wunderschönen kleinen Dorf geboren, in dem die Menschen sich um die Tiere kümmern und sie nicht vergiften oder in den Fluss werfen. So schien es zumindest. Leider ist die Wahrheit sehr hässlich... Die Mutter von Muri brachte ihre Kätzchen zur Welt und als sie groß genug waren, brachte sie sie zu einem der Häuser, wo die Leute ihr Essen gaben. Sie wollte das Beste für ihre Kätzchen. Einige der Nachbarn nahmen die anderen Kätzchen und nur Muri blieb mit den Leuten im Haus, die sie als ihre Leute und ihr Zuhause wahrnahm. Leider hat eine Person im Dorf in Muri sein perfektes Ziel gesehen.

 

Muri wurde direkt in ihren Rücken geschossen. Wahrscheinlich im Dunkeln, wenn Feiglinge unschuldige Ziele erschießen. Muri verschwand für 3 Tage, wobei sie wahrscheinlich große Schmerzen hatte. Als sie wieder erschien, waren ihre Hinterbeine gelähmt. Wir brachten sie zum Tierarzt und sahen auf den Röntgenaufnahmen die Kugel in ihrem Rücken. Wegen der Verletzung kann Muri nicht alleine Pipi machen und sie braucht ein wenig Hilfe von Menschen. Wir haben an Euthanasie gedacht, aber als wir gesehen haben, wie sich Muri benimmt, haben wir beschlossen, ihr eine Chance zu geben.

 

Muri ist ein extrem süßes und freundliches Kätzchen. Sie liebt es, gekuschelt zu werden, will spielen und fühlt sich nicht behindert. Ihre Augen funkeln vor Energie und Liebe zu den Menschen, trotz der Schmerzen, die sie erlebt hat. Also haben wir Muri getestet und in die Klinik gebracht. Alle Tierärzte sind in sie verliebt und wechseln sich ab, um mit ihr zu kuscheln. Sie ist gesund und glücklich. Wir sind zuversichtlich, dass sie trotz ihres Zustands ein Zuhause finden und ein gutes Leben haben kann.

 

Was Muri braucht, um sich gesund zu fühlen, ist:

- Ein kleiner Druck auf den Bauch, damit sie Pipi machen kann

- Hygiene und saubere Umgebung

- Eine Menge Liebe und Küsse

 

Muri lebt in der Klinik und wir haben wenig Hoffnung, dass sie hier eine Pflegestelle finden kann. Jeder Tag in der Klinik ist teuer für uns - 15 Leva (7,5 EUR). Wir wären Ihnen dankbar, wenn Sie uns helfen würden, ihre Tierarztkosten zu decken.

Muri hat nicht verdient, was mit ihr passiert ist. Sie hat es nicht verdient, dass ihre Kätzchen-Kindheit weggenommen wird und sie lebenslang vernarbt ist. Aber sie verdient es zu leben, eine Chance zu haben, von neuem zu beginnen und jemandem die ganze Liebe zu geben, die sie hat.

 

Wer gibt Muri eine Chance? <3

Wenn Sie Muri ein liebevolles Zuhause schenken möchten, bewerben Sie sich hier! Bei Fragen hier klicken! 

Streunerhilfe Bulgarien e.V.

IBAN:

DE 8246 0500 0100 5103 8958

 

BIC: WELADED1SIE

Sparkasse Siegen

 

Paypal: spenden@streunerhilfe-bulgarien.de

Wir auf Facebook:

Bestellen Sie über die unten stehende Banner, bekommen wir eine kleine Spende.

 

zooplus.de