Mishka - wurde in der Kälte ausgesetzt

Mishka, weiblich, geimpft, kastriert, geb.ca. 10/2016 (oF)

 

Aufenthaltsort: PS in Heilbronn

 

 

 

 

 

18. Mai 2017

Mishka ist längst richtig angekommen auf ihrer Pflegestelle. Sie kommt mit allen Katzen perfekt zurecht und auch mit den Hunden klappt es nun super. Sie kommt abends liebend gerne unter die Bettdecke um zu kuscheln und zu schlafen. Mishka hört wie ein Hund auf ihren Namen :-)

 

Sie ist zudem sehr gesprächig und beim Kuscheln sollte man mit „zärtlichen Liebesbissen“ rechnen. Mishka ist zierlich, elegant, total verspielt und meist in Aktion, aber genauso liebt sie es, stundenlang zu kuscheln.

 

Wer schenkt Mishka ein Zuhause für immer? 

Wenn Sie Mishka ein liebevolles Zuhause schenken möchten, bewerben Sie sich hierFür Fragen hier!

16. April 2017

Mishka hat sich in ihrer neuen Pflegestelle sehr gut eingelebt, ist sehr interessiert an allem. Anfangs hat sie sich noch ein wenig versteckt, mittlerweile kommt sie sofort zu ihrem Menschen und geniest die Streicheleinheiten über Stunden hinweg und möchte nicht, dass aufgehört wird. Man hat das Gefühl, Mishka möchte in ihren Menschen „rein krabbeln“. Sie wird von der Pflegestelle als absolut menschenbezogen, total verschmust und als herzallerliebstes Goldstück beschrieben. 

 

Auch gegenüber der vorhandenen Katzen und Hunde taut sie immer mehr auf und wird zusehends gelassener. Mishka ist eine kleine Renn- und Springmaus und ihrem Alter entsprechend total verspielt.

 

Mishka kann jeder Zeit auf ihrer PS besucht werden und freut sich auf Bewerbungen <3 

13. April 2017

Mishka ist gut in ihrer Pflegestelle in Ahlen angekommen, ihr geht es prima! 

 

Wer schenkt der Hübschen ein Zuhause für immer? 

18. März 2017

Mishka geht es total super, sie spielt und schmust weltmeisterlich! Ihr fehlt nur noch ein Zuhause zum Glück, damit sie endlich aus dem Käfig in der Klinik raus kann - wer verliebt sich? <3

29. Januar 2017

Mishka geht es viel besser! Sie wurde heute erneut getestet und das Ergebnis war negativ für Parvo :-) 

19. Januar 2017

Unsere Eli aus Bulgarien schreibt:

"Meine kleine Lieblingsmaus ist erkrankt an Panleukopenie (Parvo Virus). Sie war der Glückspilz und hatte als einzige aus ihrem Wurf und trotz Kälte und der Leiden der Streunertiere überlebt.

 

Mishka, die von den Verkäufern in einem lokalen Lebensmittelgeschäft gepflegt wurde, die alle Mitarbeiter mit ihrer Zartheit und ihrem Charme fasziniert hat, ist jetzt zusammengebrochen, frisst nicht, liegt und guckt uns an, als würde sie uns um Hilfe bitten. Selbst in der schlimmsten Kälte der letzten Woche überlebte Mishka in einem Karton, mit Nylon bedeckt. Seit gestern jedoch frisst sie nicht und spielt nicht mehr. Die heutige Untersuchung beim Tierarzt hat ein ziemlich gutes Blutbild ergeben, aber der Parvo-Test ist positiv. Wir wollten es nicht glauben, dass wir bei minus 10 Grad einen Fall von einem Virus haben! Wir dachten, zumindest dies würde den Streunern in dieser Kälte erspart bleiben.

 

Als ich das weiche Fell heute streichelte und sie gebeten habe zu kämpfen, habe ich ihr erzählt, wie sie zu Hause Papierkugeln jagen würde, während sie ihre Pflegeeltern mit einem warmen Lächeln beobachten würden! Kämpfe, kleine Maus. 

Streunerhilfe Bulgarien e.V.

IBAN:

DE 8246 0500 0100 5103 8958

 

BIC: WELADED1SIE

Sparkasse Siegen

 

Paypal: spenden@streunerhilfe-bulgarien.de

Wir auf Facebook:

Bestellen Sie über die unten stehende Banner, bekommen wir eine kleine Spende.

 

zooplus.de