Mire- beschützte seinen verletzten Bruder Kire

Mire, männlich, geimpft,

kastriert, geb. ca. 05/2018

 

 

Aufenthaltsort: Sofia, Bulgarien

- Keine Vermittlung in Einzelhaltung

- Vermittlung ohne Freigang

 

 

 

 

 

 

 

17. September 2018

Kire und Mire wurden draußen auf der Straße ganz allein gefunden.

Der kleine Kire war offensichtlich von einem Menschen verletzt worden. Seinе Mandibula war angeknackst und das eine Auge war verletzt. Man vermutet dies ist infolge eines starken Tritts passiert. Mire, saß bei ihm in der Nähe und wollte ihn beschützen, wusste aber selber nicht wie genau er sich trauen soll. Eine junge Frau fand die Beiden und konnte die kleinen Kitten nicht draußen lassen.

Mittlerweile sind die Jungs ca. 4-4,5 Monate alt und haben eine Impfung, sowie eine Tollwutimpfung. Ausserdem sind ihr FIV/FeLV-Test negativ. Sie sind typische Kitten und wollen spielen, toben, schmusen, fressen und natürlich schlafen. Sie können getrennt vermittelt werden, zusammen wäre es natürlich noch besser.

Sie leben mit weiteren Katzen und auch mit Hunden zusammen, haben mit keinem ein Problem.

 

Wer verliebt sich in den tapferen Mire?

Wenn Sie Mire ein liebevolles Zuhause schenken möchten, bewerben Sie sich hier! Bei Fragen hier klicken!

Streunerhilfe Bulgarien e.V.

IBAN:

DE 8246 0500 0100 5103 8958

 

BIC: WELADED1SIE

Sparkasse Siegen

 

Paypal: spenden@streunerhilfe-bulgarien.de

Wir auf Facebook:

Bestellen Sie über die unten stehende Banner, bekommen wir eine kleine Spende.

 

zooplus.de