Marti - eines von Tazka's Babies

Marti, männlich, bei Ausreise geimpft, noch nicht kastriert, geb. ca. 06/2017

 

Aufenthaltsort: Sofia, Bulgarien

- Keine Vermittlung in Einzelhaltung

- Vermittlung ohne Freigang

 

 

 

 

15. Oktober 2017

Unsere Eli aus Bulgarien schreibt:

"Manchmal treffen wir Entscheidungen, die Leben verändern. Solch eine Entscheidung habe ich letzte Woche getroffen - lest, wie sich vier Leben für immer verändert haben...

 

Sie haben Angst, aber sind hungrig. Sie sind schüchtern und haben kein Vertrauen, aber ihre Mägen grummeln und krampfen, weil sie leer sind. Mami ist weg und es gibt niemanden, der ihnen Futter besorgt. Sie wissen, da ist ein Ort, an dem es leckeres Essen gibt, aber das bedeutet, den Unterschlupf verlassen und die große, furchteinflößende Welt betreten. Die schwarz-weiße Maus ist die Anführerin, sie hat große Angst aber traut sich, sich dem Ort zu nähern, an dem die Frau mit Futter wartet. Die anderen folgen, vorsichtig und verängstigt. "Oh schaut, da ist unser Freund, der große Hund! Los, lasst ihn uns begrüßen!" Langsam beruhigen sich die Geschwister und beginnen, ihren Entdeckungsspaziergang im Hof zu genießen. Wir geben ihnen Futter und warten. Sie fressen schnell, verschlingen das Futter geradezu, ohne es zu kauen! An dem Punkt wurde mir klar, dass ich sie nicht zurücklassen kann. Sie sind so unschuldig, so voller Leben und Neugierde, sie können liebeswerte Hauskatzen werden! Wir fingen sie ein, brachten sie in Transportboxen unter und brachten sie zum Tierarzt, um sie medizinisch versorgen zu lassen.  

 

Die beiden Jungs haben schlechte Leberwerte, wahrscheinlich durch die Mangelernährung, aber glücklicherweise sind alle mehr oder weniger gesund. Wir kümmern uns jetzt darum, dass alle topfit und gesund werden und würden uns freuen, wenn sie bald ein schönes Zuhause finden würden!"

 

Die Geschwister hatten großes Glück, das sind sie:

 

Kayla, ein Mädel - weiß/grau getigert, sehr sozial, lieb & verschmust

Kimmi, ein Mädel - schwarz/weiß, ängstlich, schüchtern & total verfressen (bestechlich)

Marti, ein Junge - dunkler Siam-Mix, sehr sozial & lieb, bevorzugt Nassfutter

Medo, ein Junge - heller Siam-Mix, sehr schüchtern & liebenswert

 

Alle vier Racker werden in einem eigenen Zuhause zutraulich werden, da sind wir uns sicher, sie brauchen nur Zeit.

 

Wer schenkt den Geschwistern ein Zuhause? <3

Wenn Sie Marti ein liebevolles Zuhause schenken möchten, bewerben Sie sich hier! Für Fragen hier!

Streunerhilfe Bulgarien e.V.

IBAN:

DE 8246 0500 0100 5103 8958

 

BIC: WELADED1SIE

Sparkasse Siegen

 

Paypal: spenden@streunerhilfe-bulgarien.de

Wir auf Facebook:

Bestellen Sie über die unten stehende Banner, bekommen wir eine kleine Spende.

 

zooplus.de