Kapa - hatte großes Glück

Kapa, weiblich, geimpft,

noch nicht kastriert,

geb. ca. 05/2018

 

Aufenthaltsort: Sofia, Bulgarien

- Keine Vermittlung in Einzelhaltung

- Vermittlung ohne Freigang

 

 

 

 *Handicap*

 

12. August 2018

Wir konnten mittlerweile feststellen, dass Kapa taub ist.

Sie kommt aber auf ihrer Pflegestelle gut zurecht.

 

Wer schenkt der süßen Maus trotz Handicap ein zu Hause?

 

03. August 2018

An einem sonnigen Wochenende im Juli war Kapa plötzlich überflüssig geworden.

Man brachte sie weit weg von ihrem Zuhause an eine Stelle außerhalb der Stadt und ließ sie frei. Katzen sind doch gut im Überleben, dachte man sich. Sie wird schon alleine klar kommen.

Aber Kapa kam nicht alleine klar. Den ganzen Tag schreit sie um Hilfe, auf ihrer Katzensprache. In der Hoffnung, dass sie jemand hört und auch versteht. Die Kleine wurde immer hungriger und durstiger, aber in dem hohen Gras in dem sie sich befand, fand sie nichts. Weder Wasser, noch etwas zu fressen. Die Einzigen, die auf sie aufmerksam wurden, waren einige Zecken.

Am zweiten Tag blieb ihr nichts Anderes übrig als weiter nach Hilfe zu rufen. Kapa wusste nicht, dass dort wo sie saß kaum Fußgänger vorbeikommen. Autos fuhren blitzschnell vorbei. Fahrzeuge können sie weder hören, noch sehen. Trotzdem machte sie sich auf den Weg zur nahe gelegenen Fernverkehrsstraße, denn sie wusste ja nicht, dass Autos sie nicht hören können und außerdem sehr gefährlich sind.

Als Kapa ihre Pfötchen auf den Asphalt setzte, schreckte sie zurück. Er war unglaublich heiß und in ihrer Not fand sie keinen anderen Platz, als das Stückchen Gras genau am Stadteingangsschild. Dort kauerte sie sich zusammen und schrie weiter, in der Hoffnung jemand würde sie finden.

Genau an diesem Tag entschied sich Emilia zu einem Hund in der Nähe zu gehen und ihm Futter zu bringen. Auf der anderen Seite der Schnellstraße am Schild sah sie zwei schmutzige weiße Öhrchen aus dem Gras gucken und dann hörte sie das verzweifelte Miauen der kleinen Katze. Kapa saß wie erstarrt da, so als ob sie Angst hätte sie könnte ihre Rettung vergeigen, wenn sie sich bewegt. Und so kam Kapa zu Emi.

Sie wurde entwurmt und entfloht und inzwischen hat sie sogar schon eine Impfung. Kapa ist ungefähr 2,5-3 Monate alt, ist rank und schlank, verspielt und fröhlich. Sie lebt mit vier anderen Katzen zusammen und möchte nun bald in ihr eigenes Zuhause ziehen.

Kapa ist ein sanftes und ruhiges Katzenmädchen, das sich sehr nach einem liebevollen und geborgenen zu Hause sehnt.

 

Wer verliebt sich in die tapfere Kapa?

Wenn Sie Kapa ein liebevolles Zuhause schenken möchten, bewerben Sie sich hier! Bei Fragen hier klicken!

Streunerhilfe Bulgarien e.V.

IBAN:

DE 8246 0500 0100 5103 8958

 

BIC: WELADED1SIE

Sparkasse Siegen

 

Paypal: spenden@streunerhilfe-bulgarien.de

Wir auf Facebook:

Bestellen Sie über die unten stehende Banner, bekommen wir eine kleine Spende.

 

zooplus.de