Heart - hat im letzten Moment überlebt

Heart, weiblich, geimpft,

kastriert, geb. ca. 03/2017

 

Aufenthaltsort: Sofia, Bulgarien

- Keine Vermittlung in Einzelhaltung

- Vermittlung ohne Freigang

 

*Dringend Zuhause gesucht

 

03. Dezember 2017

Heart schickt neue Fotos! <3


Wenn Sie Heart ein liebevolles Zuhause schenken möchten, bewerben Sie sich hier! Für Fragen hier!

24. November 2017

Als ich Heart traf, wollte ich ihr nicht helfen. Ich wollte sie nicht in die Klinik bringen. 

Ich habe sieben Katzen zu Hause. Mein ältester Opa-Kater muss bald ein Tumor entfernt werden und ich habe eine 14 Jahre alte Pflegekatze. 

Ich wollte und konnte mir nicht noch mehr zumuten.

 

Ich sah Heart auf der Straße sitzen, ihr Gesichtsausdruck voller Leid und Schmerz. Es war sichtbar, dass sie große Schmerzen haben musste. Ich bot ihr Futter an, aber sie wollte nicht essen. Sie saß nur da und versuchte ihr Gleichgewicht zu halten.

Ich wusste, dass sie krank war und ich vermutete, dass sie an dem schlimmsten und oftmals tödlich verlaufenden Katzenvirus erkrankt ist - Parvovirose (Katzenseuche).

Um sie herum stank es schrecklich nach Kot und Urin und ihr Fell war voll davon. Ich wusste, dass sie medizinische Hilfe brauchte. Aber ich wusste auch, dass ihre Klinikrechnung enorm sein wird und für mich unmöglich zu zahlen. Also ging ich voller Trauer weiter.

 

Ich ging nach Hause und konnte nicht aufhören an sie zu denken. Und ich kenne die ganzen Sprüche: "Wir können nicht allen Tieren helfen", "Ich habe weder Geld noch Platz". Ich kenne das Szenario sehr gut, denn ich hatte schon etliche Kitten mit Katzenseuche zuvor und ich weiss, dass niemand eine Pflegestelle bieten kann und ihre Klinikrechnungen sind einfach enorm und gefährlich für die anderen Katzen. 

Und ich wollte das nicht noch einmal.

 

Aber ich ging zurück. Ich nahm Heart und fuhr mit ihr zur Klinik und frug nach Euthanasie - und ja, ich gebe es zu. 

Jeder weiß, dass Geld ein großer Faktor ist und ich hatte in der Klinik schon Schulden für mehrere Wochen.

 

Die Ärzte wollten sie nicht einschläfern, also stehe ich hier wieder in der gleichen Situation. Heart war in der Klinik und die Behandlung begann. 

Sie war natürlich in großem Stress. Heart wohnt in einer Katzenkolonie und hatte noch nie menschlichen Kontakt. 

 

Heart war stark! Die Behandlung schlug an und ihr Zustand wurde besser. Sie erholte sich von der Katzenseuche und Corona und nach kurzer Zeit war sie ein starkes kleines Mädchen. 

 

In Bulgarien gibt es ein Sprichwort: Menschen können nur glauben, Gott entscheidet was geschieht. 

Ich glaube, dass Gott andere Pläne mit Heart hat. Vielleicht plant er, dass Heart ihre Familie findet und dort alt und grau werden kann. Vielleicht soll sie eine Freundin finden und einfach nur geliebt werden. Das wissen wir nicht.

Heart kann nicht in eine Pflegefamilie, weil sie niemand möchte. Sie wird also weiterhin im Klinikkäfig leben müssen.

 

Heart ist nicht so sozial, da sie Angst vor menschlicher Nähe hat. Sie kannte es nicht anders und sie sucht ein Zuhause mit viel Geduld und Liebe. Ein Zuhause, was ihr zeigt, dass Menschen toll sein können. 

 

Wer verliebt sich in unsere hübsche kleine Heart und öffnet sein Herz? <3

Streunerhilfe Bulgarien e.V.

IBAN:

DE 8246 0500 0100 5103 8958

 

BIC: WELADED1SIE

Sparkasse Siegen

 

Paypal: spenden@streunerhilfe-bulgarien.de

Wir auf Facebook:

Bestellen Sie über die unten stehende Banner, bekommen wir eine kleine Spende.

 

zooplus.de