Drujba - versteckte sich im Motor eines Autos

Drujba, weiblich, geimpft,

noch nicht kastriert, geb. ca. Anfang 04/2018

 

Aufenthaltsort: Sofia, Bulgarien

- Keine Vermittlung in Einzelhaltung

- Vermittlung ohne Freigang

 

 

 

 

23. Juli 2018

Ich dachte, ich wäre in einem Action-Film. Ich hatte das Auto direkt vorm Lageraum geparkt, wo wir das gespendete Futter lagern. Als ich ausstieg dachte ich, ich hätte ein Katzenbaby weinen hören. Aber im nächsten Moment kam mir der Gedanke, dass es vielleicht nur Einbildung war. Der Lageraum befindet sich in der Nähe einer großen und viel befahrenen Kreuzung und dort laufen keine Katzen herum. Außerdem können sie dort nicht überleben. Ich bin trotzdem in die Richtung gelaufen, wo das eingebildete Geräusch her kam, und habe einen der Lagermitarbeiter gesehen, wie er gebeugt war und unter ein Auto schaute. 

 

Kitten Drujba hatte sich dort versteckt und weinte, hatte aber Angst und kam auch nicht heraus. Und plötzlich, innerhalb weniger Sekunden, ist sie raus gesprungen und lief zwischen die Reifen eines rollenden LKW, der gerade über den Parkplatz fuhr. Und ob durch meine Schreie (ich versuchte den LKW anzuhalten) oder durch die allgemeine Situation, war die kleine innerhalb von Sekunden an der Kreuzung der Schnellstraße angelangt. 

 

Ich wurde noch hysterischer und hatte panische Angst. Ich lief auf die Straße und versuchte alle vorbeifahrenden Autos anzuhalten und nach 10 Minuten hin und her Gerenne zwischen Autos und LKWs, konnte ich die kleine einfangen. Nachdem ich sie in Sicherheit gebracht hatte, hat sich herausgestellt, dass sich Drujba im Motor eines Autos versteckt hatte, wie sie die Fahrt im Motorraum überlebt hat, weiß nur sie selbst. Nachdem das Auto geparkt hatte und der Motor aus war, ist sie einfach aus dem Motorraum gesprungen und hat sich unter dem Auto versteckt. 

 

Die Jungs vom Lageraum hatten eine Stunde lang versucht, sie da raus zu locken, aber als ich dort ankam, hatten die meisten von ihnen bereits aufgegeben. Selbstverständlich konnten wir die Kleine nicht dort zurück lassen und haben sie in die Klinik gebracht. Drujba ist schätzungsweise Anfang April geboren, hat ihre erste Impfung bekommen und wird voraussichtlich noch ein paar Tage in der Klinik bleiben, da wir keine freien Pflegestellen haben. Sie ist sehr stolz und unglaublich schön. Wir hoffen, dass wir bald ein Zuhause für sie finden können, aber bis dahin brauchen wir Hilfe für die Rechnung der Tierklinik, die mit jedem weiteren Tag stationärem Aufenthalt weiter wächst. Gerne könnt ihr auch eine Patenschaft für Drujba übernehmen. Danke!! <3

 

Streunerhilfe Bulgarien e.V.

Betreff: Drujba

IBAN: DE82460500010051038958

BIC: WELADED1SIE

Per paypal:

spenden@streunerhilfe-bulgarien.de,

Wenn Sie Drujba ein liebevolles Zuhause schenken möchten, bewerben Sie sich hier! Bei Fragen hier klicken!

Streunerhilfe Bulgarien e.V.

IBAN:

DE 8246 0500 0100 5103 8958

 

BIC: WELADED1SIE

Sparkasse Siegen

 

Paypal: spenden@streunerhilfe-bulgarien.de

Wir auf Facebook:

Bestellen Sie über die unten stehende Banner, bekommen wir eine kleine Spende.

 

zooplus.de