Doxie - brauchte eine komplizierte orthopädische Operation

Doxie

 

Doxie, weiblich, geimpft, 

noch nicht kastriert,

geb. ca. 08/2018

 

Aufenthaltsort: Sofia, Bulgarien

- Keine Vermittlung in Einzelhaltung

- Vermittlung ohne Freigang

 

*Dringend Zuhause gesucht*

 

*Handicap*

 

 

03. Februar 2019

Doxies OP verlief erfolgreich, aber leider führte die Korrektur des Handgelenks zu einer Vergrößerung der Lähmung des Ellbogengelenks. Doxie überwand auch diese Korrektur und jetzt, 3 Wochen danach, geht es ihr prächtig. Praktisch bedeutet das, dass das Handgelenk und der Ellbogen mit Platten stabil gehalten werden und sie kann nicht die Pfote dort verbeugen. Sie kann aber darauf laufen und mit dieser Pfote spielen und alles funktioniert gut. Die einzige besondere Bedingung für das zukünftige Zuhause von Doxie ist, dass dort der Boden zumindest in der ersten Zeit belegt werden muss, wie z.B. ein Teppichboden, damit sie nicht darauf ausrutschen kann. Doxie braucht dringend und schnellstmöglich ein Zuhause und einen Menschen, dem sie ihre ganze Liebe schenken würde und mit dem sie spielen würde.

 

Wer gibt Doxie eine Chance?

Wenn Sie Doxie ein liebevolles Zuhause schenken möchten, bewerben Sie sich hier! Bei Fragen hier klicken!

 

11. November 2018

Der Frühling und der Herbst sind die schlimmsten Zeiten. Die Zeiten der Rolligkeit der Katzen, in denen wir uns beeilen, möglichst viele weibliche Katzen zu kastrieren, bevor wir wenige Wochen später anfangen müssen, Katzenbabyleichen von der Straße aufzusammeln. In der gleichen Zeit kommen bei uns die meisten verletzten Tiers an.

 

Im Kastrationszentrum versuchen wir, erste Hilfe zu leisten, auch die weniger schweren Fälle zu behandeln, aber wir haben keine Möglichkeiten für die schweren und komplizierten Fälle. Und Doxie ist genau so ein Fall. Und wir können es nicht alleine schaffen. Sie ist etwa 3-4 Monate alt und ihr ist zu früh etwas zugestoßen. Für eine Straßenkatze ist sie einfach zu sauber, sozial und trotz ihrer Behinderung - ohne Wunden, was uns glauben lässt, dass sie erst vor Kurzem auf der Straße aufgetaucht ist.

 

Doxie kann in ihrem Zustand keineswegs auf der Straße leben. Sie hat einen unterbrochenen Speichennerv auf der Pfote, wodurch ihr Fuß gebogen ist und sie bewegt sich, indem sie auf das Handgelenk tritt. Selbst in einem neuen Zuhause oder auf einer Pflegestelle wird sie bald Wunden bekommen und als Folge der nicht normalen Körperposition wird sie sehr bald auch unter Verzerrungen der Wirbelsäule leiden.

 

Freunde, Doxie braucht eine komplizierte orthopädische Operation, von der wir uns erhoffen, dass ihre Pfote gerettet werden kann und sie sie weiterhin nutzen kann, auch wenn nicht ganz funktionell. Wir können diese Operation im Moment nicht ermöglichen, nicht ohne eure Hilfe. Würdet Ihr Doxie helfen? Bitte spendet für sie, denn sie hat es mehr als verdient, diese Chance zu bekommen.

 

Hilf jetzt Doxie mit einer kleinen Spende, oder übernehme eine Patenschaft für sie!

Danke <3

 

Streunerhilfe Bulgarien e.V.

Betreff: Doxie

IBAN: DE82460500010051038958

BIC: WELADED1SIE

Per paypal:

spenden@streunerhilfe-bulgarien.de

Streunerhilfe Bulgarien e.V.

IBAN:

DE 8246 0500 0100 5103 8958

 

BIC: WELADED1SIE

Sparkasse Siegen

 

Paypal: spenden@streunerhilfe-bulgarien.de

Wir auf Facebook:

Bestellen Sie über die unten stehende Banner, bekommen wir eine kleine Spende.

 

zooplus.de