Balu - wurde aus einem Auto geworfen

Balu, männlich, geimpft, 

noch nicht kastriert, geb. ca. 05/2018

 

Aufenthaltsort: Sofia, Bulgarien

- Keine Vermittlung in Einzelhaltung

- Vermittlung mit Freigang möglich

 

 

 

 

 

16. Juli 2018

Balu wurde von unserer Lili mitten in der Nacht gefunden. Er saß in einem Loch in einer Hausmauer zwischen zwei Läden. Balu schrie sehr laut und kläglich. Der Besitzer des Ladens erzählte Lili, dass Balu und seine Schwester aus einem Auto geworfen wurden, das vorbeigefahren war und kurz stehen blieb, um die beiden Katzenkinder wie Müll auf die Straße zu werfen.

 

Die beiden Kitten hatte große Angst und unsere Pflegestelle Lili lies eine Box bei ihnen stehen, in der etwas Futter und Wasser war. Am nächsten Tag konnte Balu dadurch eingefangen werden. Seine Schwester war verschwunden und wurde auch bis jetzt nicht mehr in der Umgebung gefunden.

 

Balu ist aber nun in Sicherheit und blüht auf seiner Pflegestelle regelrecht auf. Er liebt es mit den vorhandenen Katzen zu spielen und von seiner Pflegemami gestreichelt zu werden.

 

Wer schenkt dem Knirps sein Herz und ein sicheres zu Hause?

Wenn Sie Balu ein liebevolles Zuhause schenken möchten, bewerben Sie sich hier! Bei Fragen hier klicken!

Streunerhilfe Bulgarien e.V.

IBAN:

DE 8246 0500 0100 5103 8958

 

BIC: WELADED1SIE

Sparkasse Siegen

 

Paypal: spenden@streunerhilfe-bulgarien.de

Wir auf Facebook:

Bestellen Sie über die unten stehende Banner, bekommen wir eine kleine Spende.

 

zooplus.de