Angel - wurde mit No auf die Straße geworfen

Angel, weiblich, geimpft,

bei Ausreise kastriert, geb. ca. 06/2017 

 

Aufenthaltsort: Sofia, Bulgarien

- Keine Vermittlung in Einzelhaltung

- Vermittlung ohne Freigang

 

*Dringend Zuhause gesucht*

 

 

 

12. Januar 2018

No und Angel wurden im Alter von zwei Monaten auf die Straße geworfen, wo eine Frau sie mit schweren Atemwegsinfektionen und am Ende ihrer Kräfte gefunden hat. Unsere Tierärzte haben mehr als einen Monat gebraucht, um das Virus zu bekämpfen und noch mehr Zeit musste vergehen, bis sie sich vollständig erholen konnten.

 

Und als sie bereits gesund waren, hat die Frau, die die Babys gefunden und in der Klinik damals Hilfe gesucht hatte, beschlossen, ihr Telefon nicht mehr abzuheben und somit jeden Kontakt zu uns abgebrochen. So sind No und Angel genau zu Beginn ihres Lebens innerhalb weniger Monate zum zweiten Mal verlassen worden.

 

No und Angel sind im Juni 2017 geboren worden. Sie sind gesund und bereits mit allen notwendigen Impfstoffen geimpft. Angel wird demnächst auch noch sterilisiert. Wie jedes kleine Kätzchen, das fast 5 Monate in einem Käfig gelebt hat, sind die zwei sehr verspielt. Auf einer Seite sind sie bei der ersten Aufmerksamkeit eines Menschen etwas beunruhigt und auf der anderen Seite sehnen sie sich so sehr danach. Ziemlich bald wird ihr Daueraufenthalt in einem Käfig wegen der begrenzten Bewegungsfreiheit gefährlich werden. Leider haben wir auch in den Pflegeheimen keine freien Plätze mehr, da sie überfüllt sind.

 

Wir suchen deshalb dringend ein neues Zuhause für die beiden - eines, das sie nie wieder verlassen müssen! <3

Wenn Sie Angel ein liebevolles Zuhause schenken möchten, bewerben Sie sich hierFür Fragen hier! 

Streunerhilfe Bulgarien e.V.

IBAN:

DE 8246 0500 0100 5103 8958

 

BIC: WELADED1SIE

Sparkasse Siegen

 

Paypal: spenden@streunerhilfe-bulgarien.de

Wir auf Facebook:

Bestellen Sie über die unten stehende Banner, bekommen wir eine kleine Spende.

 

zooplus.de