Indiana - von schlechten Erfahrungen traumatisiert

Indiana, geimpft, kastriert,

geb. ca. 2012

 

Aufenthaltsort: Solingen, Deutschland

 

*Handicap*

 

04. März 2017

Indiana mutiert zum Kuschelmonster! Sie will immer Schmusen und Schnurren und liegt am liebsten auf dem Bauch den Pflegepapas. 

 

Es ist der Wahnsinn, was die beiden alles geschafft haben. Sie fordert mittlerweile Streicheln ein und ist fast garnicht mehr ängstlich. Sie geht ohne Probleme aufs Klo, frisst super mit beim Füttern und ist insgesamt eine total problemlose kleine Maus. Außerdem liebt sie Spielen, am liebsten mit allen Bällen, die ihr so in die Quere kommen :-)

 

Die anderen Katzen interessieren sie nicht. Daher würden wir sie auch gerne bei einem Menschen sehen, der viel Zeit hat und keinen weiteren, oder einen sehr ruhigen Vierbeiner. Denn das ist für die Maus am allerwichtigsten :) 

 

Fremden Menschen gegenüber ist sie erst vorsichtig, aber beobachtet sie ganz genau. 

Rundum eine perfekte kleine Maus, die trotz monatelanger Käfigzeit das Vertrauen in Menschen nicht verloren hat.

Wenn Sie Indiana ein liebevolles Zuhause schenken möchten, bewerben Sie sich hierFür Fragen hier!

06. Februar 2017

Indiana schickt nochmal ein Update :-)

 

Sie wird immer zutraulicher und spielt mit Katzenangel und Laserpointer. Die PS denkt, dass sie gegebenenfalls doch mehr sehen kann als man dachte. 

04. Februar 2017

Unser Schatz Indiana ist endlich bei ihrem neuen Pflegepapa in Solingen angekommen. Sie war zuerst unterm Bett, man konnte sie aber streicheln. Mittlerweile liegt sie in ihrer Kuchelhöhle und im Bett und lässt sich streicheln und genießt es.

 

Füttern klappt auch super :-)

 

Indiana ist etwas schreckhaft, aber der neue Pflegepapa tut alles, damit sie diese Eigenschaft ablegt. 

31. Dezember 2016

Endlich. Indiana fängt an die menschliche Nähe zu genießen und schmust <3

21. Dezember 2016

Indiana braucht MEGA DRINGEND eine Pflegestelle oder ein Zuhause!! :-(

 

Sie gibt sich im Käfig langsam auf, faucht jeden an, der sich dem doofen Kasten nähert. Sobald man sie aus dem Käfig herausgeholt hat, blüht sie auf! Dann ist sie unglaublich lieb und anhänglich. Sie will und kann einfach nicht mehr lange im Käfig bleiben... 

 

Gibt es jemanden, der Indiana ein Weihnachtswunder bescheren möchte? <3

05. Dezember 2016

Nach Operation Nummer 3 ist Indiana's Gaumen endlich komplett geschlossen!

Dennoch ist es leider so, dass sie nie wieder selbstständig essen können wird... :(

Außerdem ist sie fast blind - diese Kombination macht sie mehr als alle anderen angewiesen auf herzliche, fürsorgliche und verlässliche Menschen.

 

Wir wünschen uns so sehr, dass es da draußen jemanden gibt, der diese Verantwortung mit Herzblut auf sich nehmen möchte. 

 

Wir sind uns sicher, dass Indiana alle Mühen tausendfach entlohnen wird <3


27. Oktober 2016

Indiana ist bereit für ihr Zuhause <3

 

Indiana musste sich einer zweiten Operation des Gaumen unterziehen. Leider ist dieser immer noch nicht komplett verschlossen, so dass sie ihr ganzes Leben ernährt werden muss. Dies ist aber kein großes Problem.

 

Wir suchen für die Maus ein Zuhause oder eine Pflegestelle, die sich ihrer annimmt... und zwar so wie sie ist. Sie ist nicht verschmust oder sozial... sie lebt einfach vor sich hin.

 

Das Leben von Indiana in Ziffern: 3 Jahre überlebte sie auf der Straße; schon den dritten Monat kann sie nicht selber fressen und wird von den Ärzten mit Spritze gefüttert. 11 Monate lang lebt sie in ihrem Käfig in der Klinik mit Angst vor den Ärzten. 77 Tage, seitdem sie halbblind ist und ihren Geruchssinn verloren hat. 13 Stunden unter Narkose (Kastration, während sie noch auf der Straße lebte und 2 komplizierte Operation wegen ihres gebrochenen Gaumens) Tausende Minuten Schreck und Schmerz in Folge der Traumata, des Hungers auf der Straße und allen anderen Bedrohungen. Das ist das Leben von Indiana bis jetzt.

 

Wir können diese dunkle Statistik zum Guten wenden und ihr viele Jahre Glück und ein Leben ohne Qual schenken. Können wir das? Ja, wir können das - mit Eurer Hilfe. Indiana ist eine richtige Kämpferin und sie hat es schon mehrmals bewiesen.

 

Wer gibt ihr die Chance ihres Lebens? <3 

08. September 2016

Es gibt leider keine guten Neuigkeiten von Indiana. Sie kooperiert immer noch nicht gut mit den Tierärzten, aber immerhin gelingt es ihnen mittlerweile, sie zwangszuernähren. 

Die schlimme Verletzung hat ihren Geruchs- und Geschmackssinn zerstört, so dass keinerlei Interesse mehr daran hat, selbstständig zu essen. Sollte das so bleiben, müsste man sie ihr Leben lang füttern.

 

Indiana ist immer noch sehr ängstlich vor Menschen, aber wir geben die Hoffnung nicht auf, dass sich das bessern wird. 

23. August 2016

Indiana hat große Angst. Sie hat Angst vor dem Schmerz, vor den Menschen, die ihr erneut weh tun könnten, vor der Dunkelheit um sich herum. Sie faucht uns an und wehrt sich vehement und wir wissen nicht, wie wir ihr helfen sollen. Sie ist bereits die dritte verletzte Katze von Stellas Kolonie - leider starb eine Katze vor kurzem.

 

Sie hat ein starkes Trauma am rechten Auge, das zu Rotation und Blutungen im Auge geführt hat, ihr harter Gaumen ist aufgeplatzt, was zum Verschieben des Oberkiefers geführt hat und die Nasenscheidewand hat angefangen zu verfaulen. Während der medizinischen Untersuchung fiel ein Teil der Nasenscheidewand einfach in die Hände der Tierärzte.

 

Bitte, denkt an dieses arme Mädchen und schickt ihr etwas positive Energie! Und falls ihr uns mit ihrer Rechnung unter die Arme greifen könnt, würde uns und ihr das sehr helfen! 

 

Bitte überweist mit dem Verwendungszweck Indiana auf unser Spendenkonto:

 

Spendenkonto

Streunerhilfe Bulgarien e.V.

Konto-Nr: 51038958

BLZ: 46050001

Bank: Sparkasse Siegen

 

Für SEPA-Überweisungen:

IBAN: DE82460500010051038958

BIC: WELADED1SIE

 

Oder per paypal:
kontakt@streunerhilfe-bulgarien.de

 

Selbstverständlich halten wir Euch über Indiana's Zustand auf dem Laufenden. 

Streunerhilfe Bulgarien e.V.

IBAN: DE82460500010051038958

BIC: WELADED1SIE

Sparkasse Siegen

 

Paypal: spenden@streunerhilfe-bulgarien.de

Wir auf Facebook:

Bestellen Sie über die unten stehende Banner, bekommen wir eine kleine Spende.

 

zooplus.de