Pupa - sucht seit über einem Jahr...

Pupa, männlich, kastriert,

geimpft, geb. ca. 07/2016

 

Aufenthaltsort: Sofia, Bulgarien

Haltung: Keine Vermittlung in Einzelhaltung, reine Wohnungshaltung (ohne Freigang)

FIV-Test: negativ

FeLV-Test: negativ

Handicaps: keine

Verträglich mit 

- Kindern: unbekannt

- Katzen: ja

- Hunden: unbekannt

 

*Dringend PS oder Zuhause gesucht*

 

 

28. Juli 2019

Vor ca. einem Jahr stürzte der drei jährige Kater Pupa vom ungesicherten Balkon seines Zuhauses herunter. Er wurde in sehr schlechtem Zustand in die Tierklinik gebracht. Dort stellten die Ärzte eine Verschiebung der Wirbelsäule fest, infolge deren er fast gelähmt war. Da die Kosten für die benötigte OP den Besitzern zu hoch erschienen, lehnten sier jegliche Behandlung ab und schlugen selbst die Einschläferung vor. Die Ärzte lehnten diese ab, da das Tier sehr gute Chancen hatte zu leben und die erlittenen Verletzungen höchstwahrscheinlich auf die Verantwortungslosigkeit der Besitzer zurückzuführen sind.

 

Die Ärzte nahmen Pupa in ihre Obhut, nachdem die Besitzer auf die Rechte über das Tier verzichtet haben und behandeln den Kater auf eigene Kosten. Daraufhin erholte sich Pupa schnell und war wieder ganz gesund. Die Tests auf jegliche Krankheiten sind negativ, der Kater ist inzwischen auch geimpft. Leider lebt er seit fast einem Jahr in einem Käfig in der Klinik. Warum auch immer mag Pupa keine großen, kräftigen und lauten Männer mit Bart. Genauso sah aber der Mann in der Familie aus, die ihn die letzten Monate aufgenommen hat. Er konnte sich nicht mit ihm anfreunden und ist immer auf den Mann losgegangen. Auf weibliche und andere männliche Klinikmitarbeiter reagiert er dagegen sehr zutraulich und genießt deren Fürsorglichkeit.

 

Auf Katzen in der Klinik reagiert er auch positiv. Mit jedem Tag, den Pupa in seinem Käfig verbringt, erlischt das Licht in seinen Augen immer mehr. Er freut sich so sehr, wenn wir bei ihm sind. Leider können wir uns viel zu wenig um ihn kümmern. Seit über einem Jahr können wir kein Zuhause für ihn finden. Nicht einmal eine Pflegefamilie... Können Sie uns helfen, ein neues Zuhause zu finden oder uns dabei unterstützen?

Wenn Sie Pupa ein liebevolles Zuhause geben möchten, bewerben Sie sich hier! Bei Fragen hier klicken!

Streunerhilfe Bulgarien e.V.

IBAN:

DE 8246 0500 0100 5103 8958

 

BIC: WELADED1SIE

Sparkasse Siegen

 

Paypal: spenden@streunerhilfe-bulgarien.de

Wir auf Facebook:

Bestellen Sie über die unten stehende Banner, bekommen wir eine kleine Spende.

 

zooplus.de