Paul - sucht dringend ein Zuhause

Paul, männlich, geb. ca. 02/2015, kastriert, geimpft

 

Aufenthaltsort: Auf PS in 10405 Berlin

 

*Dringend Zuhause gesucht*

 

 

 

10. Februar 2017

Das sind Paul und Püppi - auf PS in 10405 Berlin!

 

Püppi und Paul sind etwas 2 Jahre alt. Die beiden müssen nicht zwingend zusammen vermittelt werden. Da sie in einer vorläufigen PS untergebracht sind, ist Paul sehr dringend, da der vorhandene Kater anfängt zu markieren.

 

Vor etwa 2 Wochen bekamen wir einen Hilferuf aus Berlin, einen Hund aus einem Haushalt rauszuholen. Natürlich gingen wir dem nach und fanden dort auch noch 2 Katzen auf: Püppi und Paul. Wir nahmen kurzer Hand Hund und Katzen mit. Da es Paul nach Aussage seit "Tagen" nicht gut ging und er sich nicht mehr anfassen ließ, gingen wir sofort zum Tierarzt. Dieser untersuchte ihn und gab Schmerzmittel. Auch Püppi wurde untersucht und siw war munter und gesund.

 

Nun fing es aber an: Wohin mit den Tieren? Eine uns bekannte Not-Pflegestelle nahm sich dem Hund an (wo er nun sogar bleiben darf) und eine Nachbarin von uns hatte Mitleid und nahm die beiden Katzen kurzerhand auf, denn Paulchen brauchte auch Ruhe. Püppi lief sofort in der Wohnung herum und ihr war alles egal, sie ist total schmerzfrei :-)

Ein typisches, kleines Mädchen - sie mischt die vorhandenen Jungs auf und vor allem den 12 Jahre alten Günther umgarnt sie und schmust mit ihm. Püppi ist wirklich ein kleiner Schatz, die typisch Jungkatze ist. Verschmust, verspielt und Flausen im Kopf :)

 

Paulchen wiederum stellten wir ins Badezimmer. Er kam nicht aus dem Käfig und wollte auch nicht fressen oder trinken. Nach zwei tagen Schmerzmittel wurde es anstatt besser, immer schlimmer. Mittlerweile war er so schwach und apatisch, dass wir in die Klinik fuhren. Dort wurde ein Blutbild gemacht. Er war stark dehydriert und sein Allgemeinzustand war mehr als kritisch. Somit bekam er ein paar Vitamine gespritzt und einen Tropf.

Als er dann wieder Zuhause war, war er wie ausgewechselt. Er fing an zu spielen und durch die Wohnung zu wuseln. Auch er ist ein aufgeschlossener kleiner Mann, der nun auf der Suche nach seiner Familie ist!

 

Beide Katzen sind wirklich super verkuschelt und menschenbezogen. Sie müssen nicht zusammen vermittelt werden, aber zumindest zu vorhandenen Vierbeinern.

 

Paul mit seinen großen, wunderschönen grünen Augen schnurrt, sobald man ihn streichelt und gibt Küsschen.

 

Püppi mit ihrer schwarzen Nase ist ein kleiner Schelm, aber schläft am liebsten im Bett ihrer Pflegemama.

 

Heute waren wir nochmal zur Nachkontrolle mit Paulchen in der Klinik! Er hat sich wudnerbar erholt und ist einfach ein stattlicher Vorzeigekater <3

 

Wer verliebt sich in die wunderschönen Mäuse?

Wenn Sie Paul ein liebevolles Zuhause schenken möchten, bewerben Sie sich hierFür Fragen hier!

Streunerhilfe Bulgarien e.V.

IBAN: DE82460500010051038958

BIC: WELADED1SIE

Sparkasse Siegen

 

Paypal: spenden@streunerhilfe-bulgarien.de

Wir auf Facebook:

Bestellen Sie über die unten stehende Banner, bekommen wir eine kleine Spende.

 

zooplus.de