Nathan - Sein Leben am seidenen Faden.

Nathan, geb. ca. 07/2016, kastriert, geimpft 

 

Aufenthaltsort: Sofia, Bulgarien

- Keine Vermittlung in Einzelhaltung

- Vermittlung mit Freigang möglich

7. Juli 2017

 

Das ist unser Nathan.

 

 

Er wurde gefunden, unter einem Balkon auf einem Pullover ausgesetzt, mit mehreren kleinen Wunden im Bauchbereich. Er war im Alter von ca. 3 Wochen. Seine Aufzucht war sehr schwierig, weil der kleine Junge eine Zeit lang kritisch wegen der Entzündung einer seiner Wunden war und dazu auch sehr schlecht seine Milch trinken wollte. Das Problem war, das er oft erbrach und dadurch auch fast ständig Hunger hatte. Seine Pflegemutter aber blieb wirklich tapfer und kämpfte zusammen mit Nathan.

 

Als er ca. 3 Monate alt war, wurde das Problem mit dem Erbrechen seines Fressens immer schlechter, er konnte kaum fressen, wenn dann nur flüssiges püriertes Futter. Er war viel zu klein für sein Alter und deshalb mussten wir eine Zeit lang warten bis er zur Untersuchung gehen konnte, weil dort ein Röntgen empfohlen wurde mit Kontrastmittel. Eines Morgens fand die Pflegemama von Nathan ihn schreiend auf dem Boden als sie aufwachte bzw sie wachte durch das Schreien auf. Man konnte sofort sehen, dass etwas mit seinem Kiefer nicht in Ordnung war. Sie fuhr sofort zur Tierklinik und dort stellte man fest, dass der arme Kerl sich auch irgendwie den Unterkiefer beidseitig gebrochen hatte. Wie das passieren konnte, wissen wir nicht, aber die Tierärzte sagten, dass er durch die schlechte Futteraufnahme sehr schlechte Calziumwerte hat und es auch durch einen harmlosen Stoß passieren sein könnte.

 

Da sie ihn sowieso röntgen mussten, schaute man gleich auch mit Kontrastmittel im Hals und Bauchbereich nach und man stellte eine sehr schlimme Hiatal Hernie fest, bei der sämtliche Organe soweit nach vorne drückten, dass dadurch natürlich auch der komplette Schluckbereich stark beeinflusst war. Nathan blieb in der Klinik und wurde gleich doppelt operiert. Es war riskant, aber sonst hatte er eh keine Chance mehr.

 

Zum Glück bewies sich das kleine "Ding" wieder mal als sehr kämpferisch und überlebte. Danach hatte er nie mehr Probleme weder mit dem Kiefer, noch mit Fressen usw. Nur das eine Öhrchen hat einen kleinen Schönheitsschaden abbekommen, denn durch seine Halskrause wurde es irgendwie zum Knickohr. :)

 

Nathan lebt in einer PS zusammen mit Hunden und Katzen. Anfangs ist er etwas mürrisch gegenüber neuen Samtpfotenkollegen, aber wenn man ihm Zeit lässt, lebt er sich ein und zeigt seine lustige Seele. Er ist ein sehr verspielter und lebensfroher Kater. Kann manchmal ein wenig energischer beim Spielen sein, aber wenn man ihm zeigt, was er darf und nicht, und vor allem wenn man ausreichend mit ihm spielt mit einer Spielangel z.B., dann ist er zufrieden.

 

Nathan ist doppelt geimpft, inkl. Tollwutimpfung, kastriert, FIV/FeLV negativ getestet, hat einen Microchip und einen EU-Pass.

 

Wer verliebt sich in den wunderschönen Prachtkerl? <3

Wenn Sie Nathan ein liebevolles Zuhause geben möchten bewerben Sie sich hier! Für Fragen hier!

Streunerhilfe Bulgarien e.V.

IBAN:

DE 8246 0500 0100 5103 8958

 

BIC: WELADED1SIE

Sparkasse Siegen

 

Paypal: spenden@streunerhilfe-bulgarien.de

Wir auf Facebook:

Bestellen Sie über die unten stehende Banner, bekommen wir eine kleine Spende.

 

zooplus.de