Lili - Wäre Fast Verhungert

Lili

 

*Paten gesucht* 

 

31. Dezember 2021

Das ist nicht das Update, das wir gerne machen wollen, aber trotz aller Bemühungen von den Rettern, Tierärzten und Unterstützern ist das Leben der Streuner oft herzzerreißend :(

 

Unser altes, kostbares Mädchen verlässt uns. . .

 

Obwohl Lili sich eine Zeitlang mit kleinen Schritten Tag für Tag verbessert hat, kann sie in den letzten Tagen nicht mehr kämpfen und gibt leider auf. . . 

 

Die Tierärzte tun ihr Bestes für sie, aber es bräuchte mehr als ein Wunder.

 

Bis heute beträgt die Tierarztrechnung für sie 430 Euro. Wir würden uns sehr über jede Hilfe für sie freuen <3

 

Danke, dass du Lili in deinen Herzen und Gebeten behältst <3

 

 

21. Dezember 2021

 

Lili und der lange Weg zurück ins Leben.

 

Lili gehört zu einer Katzenkolonie, in der im Frühjahr die TNR-Aktivität begann, aber wenig später verschwand sie aus der Gegend. Ganz plötzlich tauchte sie vor kurzem in der Nähe auf, am Ende ihrer Kräfte und am Ende ihres Lebens. Sie wurde sofort zur vollständigen Untersuchung in eine Tierklinik gebracht. 1.900 kg,- das war alles, womit Lili noch kämpfen konnte. Den Hunger als streunende Katze zu bekämpfen, den ständigen Schmerz und die Unfähigkeit, mit all ihren kaputten und beschädigten Zähnen zu essen, mit ihrem gezupften und verfilzten Haar gegen die klirrende Kälte zu kämpfen, in den kalten Dezembernächten einen Unterschlupf zu suchen. Irgendwo und irgendwie in dem langen und harten Straßenleben traf sie jemanden, der sie getreten hat und so bekam Lili auch einen riesigen Leistenbruch, der ihre verzweifelte Situation noch verschlimmerte....

 

Sie war nicht wirklich an engen menschlichen Kontakt gewöhnt und hatte fast keine Kräfte, um während des Tierarztchecks zu reagieren. Aufgrund des extrem großen und gefährlichen Bruchs blieb den Ärzten keine andere Wahl, als die Chance zu ergreifen und eine komplizierte Operation durchzuführen, um ihren Darm wiederherzustellen. Dort in der Praxis wurde auch ein Megakolon entdeckt, ein Problem, das ihre Situation mehr als verschlimmert.

 

Derzeit steht es um die arme Lili kritisch, sie kann ihre Körpertemperatur nicht selbst halten, die Tierärzte wärmen sie auf und sie bekommt Intensivpflege und Medikamente zur Genesung.

 

Bitte denkt an Lili und sendet ihre positive und wärmende Schwingungen, sie braucht es mehr als jeder andere

 

Spende jetzt http://bit.ly/spenden-fuer-tiere, oder übernehme eine monatliche Patenschaft für sie http://bit.ly/tieren-helfen - danke!

 

Streunerhilfe Bulgarien e.V.

Betreff: Lili

IBAN: DE82460500010051038958

BIC: WELADED1SIE

Per paypal:

spenden@streunerhilfe-bulgarien.de