Gergana - Wir haben ihr ein Morgen versprochen

Gergana

 

*Paten gesucht* 

 

10. März 2021

Sie ist klein, unglaublich hübsch, und über alle Maßen verängstigt. Wir wissen nicht, wieso sie so viel Angst vor Menschen hat. Wir wissen nicht, was ihr passiert ist. Wir wissen nur, dass sie so nicht weiterleben kann. Zumindest nicht lang.

 

Wir haben Gergana als Notfall übernommen, da sie ohne Hilfe nicht mehr lang überleben würde. Sie hat eine Hernie des Dickdarms, eine schreckliche Entzündung im Beckenbereich und Angst vor jeder menschlichen Berührung. Die Entzündung macht zurzeit jede chirurgische Behandlung unmöglich, deswegen haben die Ärzte einige Maßnahmen unternommen, um sie zu stabilisieren, sodass wir zur Zeit lediglich die Entzündung behandeln. 

 

Gergana ist höchstens 8 oder 9 Monate alt. Sie ist überhaupt nicht aggressiv, sie greift nie an. Sie ist einfach verängstigt. Und von jedem Streicheln erstaunt. Wir haben ihr heute versprochen, dass sie ein Morgen hat. Die Wahrheit ist aber, dass es für Gergana nur mit eurer Hilfe ein Morgen gibt. Die Rechnungen für ihre Behandlung stehen schon über 150 Euro. Die Operation, die sie braucht, kostet aber weitere 300 Euro. Wir bitten dringend um eure Hilfe.

Vorsicht, die Bilder ihrer Hernie können verstörend wirken.

 

Bitte hilf uns mit einer Spende, um Gergana die Chance auf ein besseres Leben zu geben: http://bit.ly/spenden-fuer-tiere

Oder übernehme eine monatliche Patenschaft für sie: http://bit.ly/tieren-helfen - danke!!

 

Streunerhilfe Bulgarien e.V.

Betreff: Gergana

IBAN: DE82460500010051038958

BIC: WELADED1SIE

Per paypal:

spenden@streunerhilfe-bulgarien.de