Yasmina -  Einzehaltung möglich

Yamina, weiblich, kastriert, geimpft, geb. ca. 02/2022

 

Aufenthaltsort: Sophia, Bulgarien

Haltung: Vermittlung in Einzelhaltung möglich,

reine Wohnungshaltung (ohne Freigang)

FIV-Test: negativ

FeLV-Test: negativ

Handicaps: keine

Verträglich mit

- Kindern: unbekannt

- Katzen: ja 

- Hunden: unbekannt

Tierschützerin: Lili

 

 

 

15. September 2023

Yasmina schickt ein paar „schlechte“ Bilder, weil sie Angst vor dem Handy hat und ich keine guten Bilder von ihr machen kann 🤭 Am liebsten lässt sie sich tragen und schläft auf mir, außerdem liebt sie Streicheleinheiten. Ich kann sie wie ein Baby überall mit mir durch die Wohnung tragen. Sie lebt jetzt seit einem Jahr auf der Pflegestelle, hat aber keinen Kontakt zu den anderen Katzen, sie spielt nicht mit ihnen. Sie hat Angst vor ihnen und bleibt lieber allein. Matilda ist ihr charakterlich sehr ähnlich und die beiden isolieren sich zum Schlafen oft in einem separaten Raum. Daher ist es möglich, Yasmina als Einzelkatze zu adoptieren. Sie hatte mehrere abgebrochene Zähne, die der Tierarzt entfernt hatte, sowie einen gebrochenen Zeh. Das waren alte Traumata, die ihr auf der Straße zugefügt wurden. Jetzt geht es ihr gut und sie wartet auf ihren Menschen und ihr Zuhause!

Wenn Sie Yasmina ein liebevolles Zuhause schenken möchten, bewerben Sie sich hier! Bei Fragen hier klicken!


 

09. Februar 2023

Ein paar neue Bilder und ein Update von Yamina.

Yassi lässt keine Gelegenheit aus sich an mich zu schmiegen und mich zu küssen und auch in ihrer Pflegestelle sucht sie vor allem menschliche Aufmerksamkeit. Wer schenkt der kuscheligen Dame ein Zuhause? 


 

07. Oktober 2022

Yasmina saß hinter meinem Haus auf einer Bank und wartete auf die Person, die sie dort zurückgelassen hatte. Ich wusste, dass sie draußen keine Überlebenschance hatte, und ich musste sie mitnehmen. Ich habe Yasmina bei Amy, Vassy, Sheila und Mario auf einer Pflegestelle untergebracht. Sie ist bereits kastriert und geimpft, mit negativem Test auf FIV und FELV.

 

Yasi ist eine junge Katze, etwa 7-8 Monate alt, aber sie hat noch Angst vor den anderen Katzen in der Pflegestelle und bleibt lieber alleine in einem Zimmer und auf der gesicherten Terrasse. Liebt menschliche Aufmerksamkeit und leckt gerne Hände wie ein Hund. Im neuen Zuhause erwarte ich, dass sie zunächst vorsichtig ist, aber sobald sie weiß, dass sie geliebt wird, wird sie sich schnell entspannen. Ein Zuhause ist für sie sowohl in einem Haus mit Garten als auch in einer Wohnung, aber mit gesichertem Balkon möglich. Sie verbringt den größten Teil des Tages draußen. Sie ist wirklich eine sehr süße Katze, obwohl sie "böse" auszusehen scheint...

 

Die kleine Katze freut sich auf eure Anfragen!