Vivi - Kann endlich wieder laufen

Vivi, weiblich, kastriert,

geimpft, geb. ca. 09/2020

 

Aufenthaltsort: Sofia, Bulgarien

Haltung: Keine Vermittlung in Einzelhaltung, 

reine Wohnungshaltung (ohne Freigang)

FIV-Test: negativ

FeLV-Test: negativ

Handicaps: erholt sich gerade von zwei gebrochenen Beinen

Verträglich mit 

- Kindern: ja

- Katzen: ja

- Hunden: nein

Tierschützerin: Yana

 

 

 

24. März 2021

Vivi geht es sehr gut . sie schickt neue Fotos und möchte ENDLICH entdeckt werden. Wirst du das sein?

Wenn Sie Vivi ein liebevolles Zuhause schenken möchten, bewerben Sie sich hier! Bei Fragen hier klicken!


 

28. Februar 2021

Vivi schickt neue Fotos! Endlich kann sie sich erholen. Vielleicht bald bei dir zu Hause?


 

18. Februar 2021

Vivi, unser kleines Tigermädchen, wurde vor der Klinik in einer Papiertüte entsorgt. Zuerst hielten wir das Bündel für Müll, den der Wind gebracht hatte. Doch dann sahen wir sie, drei Monate jung, ängstlich und von Schmerzen geplagt…

Wir haben sie direkt röntgen lassen, da sie sich nicht bewegte, und stellten fest, dass ihre beiden Oberschenkel gebrochen waren. Sie brauchte also schnell eine Operation, um die Chance zu haben, je wieder laufen zu können. Die OP war ein voller Erfolg, schon am nächsten Tag konnte sie wieder laufen!

Sie war so eingeschüchtert und voller Schmerzen, dass sie jeden biss der versuchte, sie anzufassen. Dank ihrer Pflegefamilie hat sie es aber inzwischen geschafft, sich zu entspannen und Menschen wieder zu vertrauen. Jetzt ist sie ein verschmustes Kätzchen, verspielt und niedlich. Sie setzt sich gerne auf oder vor deine Füße, lässt sich von dir streicheln oder steht einfach ruhig neben dir und beobachtet dich. Ein bisschen dramatisch wird sie noch, wenn sie hungrig wird 😊

Sie liebt Futter und findet jeden letzten Krümel, zunehmen muss sie aber nicht.

In ihrer Pflegefamilie lebt sie zusammen mit einer älteren Katze und sie verstehen sich super, Vivi macht sie auch oft nach.

Ihre Operation hat etwa 357 € gekostet, hierbei ist der Rabatt, den die Tierschutzorganisation bekommt, bereits mit eingerechnet. Wir sind dankbar für jede Spende!

Bei der OP wurden ihr Implantate in die Beine eingesetzt, sobald diese wieder entfernt wurden ist sie bereit zur Ausreise.