nessi - freut sich auf ihr leben

Nessi, weiblich, noch nicht kastriert,

geimpft, geb. ca. 08/2019

 

Aufenthaltsort: Sofia, Bulgarien

Haltung: Keine Vermittlung in Einzelhaltung, 

reine Wohnungshaltung (ohne Freigang)

FIV-Test: negativ

FeLV-Test: negativ

Handicaps: Dreibein

Verträglich mit 

- Kindern: unbekannt

- Katzen: ja

- Hunden: unbekannt

Tierschützerin: Eli

 

 

27. Dezember 2019

Nessi ist gesund und wenn alles klappt, zieht sie bald in eine Pflegestelle in Sofia und kann somit endlich raus aus dem Käfig!

Alle Wunden sind geheilt und Nessi ist sehr energiegeladen und verspielt, obwohl sie auf drei Beinen steht.

 

Wer schenkt Nessi ein Zuhause? <3

Wenn Sie Nessi ein liebevolles Zuhause schenken möchten, bewerben Sie sich hier! Bei Fragen hier klicken!


08. Dezember 2019

Nessi ist immer noch in der Klinik und erholt sich sehr gut von ihrer Operation, die anderen Wunden heilen gut. Sie ist gut sozialisiert, sucht menschliche Aufmerksamkeit und genießt Kuscheln. Sie hat bereits alle Impfstoffe und wir haben vor, sie nach den Feiertagen kastrieren zu lassen. 

 

Ein weiteres Update folgt bald!


03. November 2019

Könnte es sein, das es eine Berufung ist, ein Tierretter zu sein? In den Urlaub zu fahren und kleine, in Not geratene Kätzchen zu treffen? Wohl kaum, ich denke, dass es Orte gibt, wo die Katzenqualen kein Ende haben, obwohl sich viele Menschen sehr bemühen. Milena war zur Kur in Nessebar, als ihr Weg bei einem Spaziergang außerhalb des Sanatoriums von einem abgemagerten, humpelnden Schattens durchkreuzt wurde. Er verschwand unter einem Auto und das Herz der Frau zog sich vor Mitleid zusammen. Milena schaffte es nicht, unter das Auto zu kriechen, außerdem hatte sie nichts dabei, wo sie das Kätzchen hätte hineinlegen können.

 

Krampfhaft überlegte sie, was sie machen könnte. Nachdem wir den Unglücksfall besprochen hatten, traf sie die Entscheidung, dem gequälten Geschöpf zu helfen, komme, was wolle. Etwas später kam sie von der naheliegenden Tierarztpraxis, mit einer Transportbox und Katzenfutter gewappnet. Mit Kriechen und trotz Rückenschmerzen, weswegen sie in der Kur war, schaffte sie es, unter das Auto zu gelangen und das kleine, sich windende und fauchende Kätzchen zu packen. Und in dem Moment, wo es die Wärme ihrer Hand spürte, beruhigte sich das Kätzchen und Milena konnte es in die Box legen. Der Gestank war unerträglich, aber sie verlor keine Zeit, den Grund dafür zu suchen. Sie ging zur Tierarztpraxis zurück , wo man ihr erklärte, dass sie das Kätzchen zwar dort lassen könnte, aber sie nicht wirklich viel machen könnten, außer ihr Antibiotikum zu geben. Milena schaffte es, für sich und das kleine Knäuel ein Transport quer durch das Land zu organisieren, weil sich nach der Rücksprache mit unseren Tierärzten in Sofia herausstellte, dass es schlimm um die Kleine stand. Es ging um Leben oder Tod, und wenn wir nicht schnell handelten, das Kätzchen nicht nur seine Pfote, sondern auch sein Leben verlieren könnte.

 

Am Tag der Ankunft und nach den obligatorischen Untersuchungen bekam das Babykätzchen Nessi einen neuen Namen und ein neues Leben. Ihre Pfote war bereits nekrotisiert und musste amputiert werden. Sie ist nun auf 3 Pfötchen unterwegs, aber wie ein echter Kämpfer kommt sie super damit zurecht.

 

Nessi ist wahrscheinlich 2,5-3 Monate alt, ein weibliches Kätzchen, das sich langsam entspannt und die Zärtlichkeiten seiner Retter - Milena und der Tierärzte, genießt. Die Wunden ihrer Pfötchen werden noch eine Weile verbunden bleiben, sie muss kräftiger werden und sich erholen und dafür braucht man intensive tierärztliche Pflege. Daher muss sie noch einige Zeit stationär in der Tierklinik bleiben. Bitte begleitet Nessi, das Glückskind, auf ihrer Reise wieder gesund zu werden! Und wenn jeder unserer Unterstützer nur einen Euro spenden würde, könnten wir schnell ihre Tierklinikrechnung begleichen. Spende jetzt für Nessi oder übernehmt eine monatliche Patenschaft für sie. Danke <3

 

Streunerhilfe Bulgarien e.V.

Betreff: Nessi

IBAN: DE82460500010051038958

BIC: WELADED1SIE

Per paypal:

spenden@streunerhilfe-bulgarien.de