Matsurko- kleiner, tapferer Kater

Matsurko, männlich, kastriert,

geimpft, geb. ca. 05/2020

 

Aufenthaltsort: bald auf PS in Neuhausen/ Schweiz

Haltung: Keine Vermittlung in Einzelhaltung, 

Vermittlung nur ohne Freigang

FIV-Test: negativ

FeLV-Test: negativ

Handicaps: keine

Verträglich mit 

- Kindern: unbekannt

- Katzen: ja

- Hunden: unbekannt

 

02. Dezember 2020

Matsurko ist gut auf seiner Pflegestelle in der Schweiz angekommen.

Er hat sich gut eingelebt, mit seinen neuen Freunden klappt es schon ganz gut- seine Pflegemama ist sich sicher, dass der kleine Kater in ein paar Wochen ganz angekommen sein wird.

Matsurko schickt neue Fotos und kann gerne auf seiner Pflegestelle besucht werden.

 

Wer schenkt dem Süßen ein endgültiges zu Hause?

Wenn Sie Matsurko ein liebevolles Zuhause schenken möchten, bewerben Sie sich hier! Bei Fragen hier klicken!


 

03. November 2020

Unser Iva aus Bulgarien möchte uns einen ganz besonders tapferen, kleinen Kater vorstellen, der sich sehr freut, endlich auf seine Pflegestelle in die Schweiz reisen zu können. Sie schreibt:

Hier ist er, der Matsurko. Den Namen würde ich mit Katerchen übersetzen.

Er ist etwa 6 Monate alt. Ist bereits kastriert und komplett reisefertig.

Er wurde als kleines Kitten auf der Straße gefunden mit total verklebten Augen. Nach mehreren Wochen Behandlung konnte man allerdings komplett die Augen heilen und er hat auch keinerlei Probleme mit dem Augenlicht oder mit den Augen selbst.

Er lebt leider in einem Keller zu Zeit, da die PS, wo er für kurze Zeit untergebracht war, ihn nicht mehr dort lassen kann. Er lebt in einer Hundebox im Keller allein und ist daher auch dringend.

Er ist ein lieber kleiner Kerl, der einfach nur endlich irgendwo in Sicherheit ankommen darf, wo man für ihn sorgt und ihn streichelt.

Er wird sicherlich etwas Zeit anfänglich um sich an die neue Umgebung und den Katzen zu gewöhnen, aber er ist jung und ich denke, das wird er normal wegstecken können.

Bald darf Matsurko auf eine Pflegestelle zu anderen Katzen in die Schweiz reisen.

Dort kann er gerne besucht werden. 

 

Wer möchte dem tapferen Kater ein endgültiges zu Hause schenken?