Kitten1 - die vier babys

Kitten1, getigert, männlich, noch zu jung zur Kastration, 

noch nicht geimpft, geb. ca.07/2022

 

Aufenthaltsort: Sofia, Bulgarien

Haltung: Keine Vermittlung in Einzelhaltung, reine Wohnungshaltung (ohne Freigang)

FIV-Test: ausstehend

FeLV-Test: ausstehend

Handicaps: keine

Verträglich mit 

- Kindern: unbekannt

- Katzen: ja

- Hunden: unbekannt

Tierschützerin: Kathleen

 

 

26. August 2021

Auf dem Weg von Danis Dorf nach Sofia letzten Sonntag musste unsere Tierschützerin Tedi bremsen… ein Flausch-Bündel direkt an der Hauptstraße… 😨

 

Das Bündel bewegte sich nicht als Tedi es näherte. Dann große blauen Babyaugen glotzen sie an - acht Augen. Die Flauschigen ließen Tedi sich anfassen und hochheben, lagen entspannt in ihren Armen. Sie kannten und vertrauten Menschen… es handelt sich nicht um kleine, wilde Streuner, die sich sofort bei Gefahr, das Geräusch eines Autos oder das Auftauchen eines Menschen, verstecken wurden. 

 

Also ausgesetzt 😣 und nicht lange her, sie waren noch warm, schrien nicht.

 

Die Vier, 2 Jungs, 2 Mädels, sind knapp vier Wochen alt, wiegte um die 200g 😫 

Wir wollen sie ein besseres Leben schenken und ein Zuhause in Deutschland. 

Es fängt mit einen Namen an! 😺😺😺😺

Helfen sie mit, spendieren sie die Kleinen einen Namen. 

🐾 Deine Spende wird für die nötige Kittenfutter, Vitaminen und Medikamente benutzt 🐾

 

 

😺 KASTRATION IST LEBENSWICHTIG 😺

Die Frage bleibt, wer macht so was? 😪

Wäre die Tierschützerin nicht zufällig vorbei gekommen, hätten die Kittens sicherlich die Nacht nicht überlebt, ein falscher Schritt und sie wären überfahren, geschweige denn die anderen Gefahren. 

Die Kastration der Mutterkatze und alles wäre nicht so vorgekommen. Die Mamakatze wäre nie trächtig geworden, niemand hätte sich überlegt wie er oder sie die Kleinen los werden könnte. 

 

Ohne die Kastration geht solche Quälerei weiter.

Es muss nicht so sein! 

Es gibt eine ganz einfache und unkomplizierte Lösung!

Die Kastration ist schnell, nicht zu teuer und schenkt den Katzen ein gesunderes und längeres Leben mit deutlich weniger Schmerzen. 

 

Das Kastra-Programm Sofia Zentrum hat seit Beginn des Projektes in September 2021 fast 200 Katzen kastrieren lassen. 

Das die Leistung der Tierschützerin Teodora Draganova (Tedi), die die vier Babys gefunden hat. 

Bitte helfen sie Tedi und das Kastra-Teams in Sofia weiter zu kastrieren. 

Bei genügend Spenden können wir auch die Zähne der Katzen behandeln lassen und dadurch viel Schmerzen beseitigen.

 

Ja, ich spende und schenke eine Katze ein besseres Leben - Spende...

UND ich will eine Katze auch von Zahnschmerzen befreien - Spende…

 

Spende jetzt http://bit.ly/spenden-fuer-tiere, oder übernehme eine monatliche Patenschaft für sie http://bit.ly/tieren-helfen - danke!

 

Streunerhilfe Bulgarien e.V.

Betreff: Spende für Donika

IBAN: DE82460500010051038958

BIC: WELADED1SIE

Per paypal:

spenden@streunerhilfe-bulgarien.de

 

Wir danken! 😺🐾😺

Wenn Sie Kitten1 ein liebevolles Zuhause schenken möchten, bewerben Sie sich hier! Bei Fragen hier klicken!