Kai - vom Motor eines Autos gerettet

KAI - getigert mit weiß, männlich, kastriert, geimpft, geb. 07/2021 
 
Aufenthaltsort: Hamburg, Deutschland 
Haltung: keine Vermittlung in Einzelhaltung
Wohnungshaltung - gesichertem Balkon / gesichertem Garten von Vorteil
FIV-Test: negativ
FeLV-Test: negativ
Felid 3-Test negativ: FPV, FCov, Giardia 
Handicaps: keine
Verträglich mit
- Kindern: ja, sehr gut für Kinder geeignet, sehr verschmust!
- Katzen: ja, mit anderen Kittens und Katzen aufgewachsen, als Freund empfehlen wir Simon
- Hunden: unbekannt
Tierschützer: Sofia Street Cats

  

*Auf PS in 22089 Hamburg

 

24. April 2022

Die neue Pflegemama berichtet von Kai und seinem Katzenkumpel Simon:

Kais ist ein liebevoller, freundlicher Kater, der gerne beobachtet. Er ist schlau, versteht schnell und bleibt beim Leckerli-Suchen im „Fummelbrett“ lange dabei. Er hat ohne Murren akzeptiert, dass das Schlafzimmer ab 22 Uhr mir gehört. Er spielt gerne mit seinem kleinen Stoff-Fisch und wird zum wilden Jäger bei allen Spielzeugen mit Federn. Kais ist der vorsichtigere Kater der beiden, bei fremden Dingen und Menschen. Er sitzt gerne in Pappkartons, im Rascheltunnel oder unter Decken und Tüchern, lässt sich bürsten, hochnehmen und auf dem Bauch kraulen. Benutzt die frisch eingestreute Katzentoilette sofort als Massage-Bereich und liebt es, wenn richtig viel Katzenstreu vorhanden ist. 

 

Er ist ein großartiger Rauf-& Spielpartner für Simon, wenn auch auf liebevolle Art der Durchsetzungsstärkere. Er kuschelt gern, entscheidet aber selbst wann. Sobald man ihn streichelt, springt der Brumm-Motor an. Er liebt Waschbecken, Duschwannen und alles, was mit Wasser plätschert. Er frisst alles bis auf rohe Leber und ist ein unkomplizierter kleiner Kerl. Aktuell bekommen sie ausschließlich getreide-, zucker- und sojafreies Futter mit hohem Fleischanteil.

 

Schnell hat er gelernt, dass er mit Simon oder alleine spielen muss, wenn ich am Schreibtisch im Homeoffice sitze und dass die Spielzeit davor, in der Mittagspause und nach Feierabend ist. Das klappt ganz prima. Zur Mittagszeit kommt er dann pünktlich und legt sich auf die Tastatur, wenn Futterzeit ist.

 

Besonderheiten:

Der kleine Kerl hat ein Ritual, wenn wir uns am Morgen begrüßen - dann möchte er bitte schnell auf den Arm genommen werden (genauso wie auf dem Foto mit dem Mann in Bulgarien zu sehen) und kuscheln. Dabei stupst er mit dem Kopf meinen von unten oder/und mit seiner Nase an die Wange. Das darf bitte gerne 5 Minuten sein. Hört man zu früh auf, kommt er hinterher und fordert „Zugabe“

 

Er deponiert seinen kleinen Lieblingsfisch gerne unter dem Kühlschrank, dem Sofa oder einem Schrank - tolles Spielvergnügen!

 

Das muss er noch lernen:

Dass der Esstisch tabu ist & das Badezimmer manchmal für kurze Zeit auch mir gehört. Den Akku-Staubsauger hat er inzwischen akzeptiert, vor dem Brummton des Eierkochers hat er nach wie vor Angst. Beide verstehen sich großartig, putzen sich gegenseitig und schlafen auch aneinander gekuschelt. Sie benutzen zuverlässig das Katzenklo und waren schon sofort nach der Ankunft freundlich, zutraulich und neugierig.

 

Wer zwei wundervolle Kater möchte und einen gesicherten Freigang/großen Balkon/ Platz zu bieten hat, der hat mit diesen beiden das große Los gezogen!

 

Wer schenkt Kai und auch Simon ein Für-Immer-Zuhause?

Wenn Sie Kai ein liebevolles Zuhause schenken möchten, bewerben Sie sich hier! Bei Fragen hier klicken!


 

21.Dezember 2021

Hier kommt KAI einer der süßesten Katerchen, den wir je im Katzenhaus gehabt haben.  

 

Das Kai noch am Leben ist, ist ein Wunder des Schicksals. Ohne das er gerade vor dem Katzenhauses auftauchte und ohne das er so laut geschrien hat, hätte er ein böses Ende gefunden. Kai hat sich nämlich im Motor eines Auto versteckt. Dort war er sicher vor den anderen großen Streunerhunden- und katzen aber wir wollen gar nicht daran denken, was passiert wäre, wenn der Motor gestartet wäre..

 

Kai hatte Glück, unsere Tierschützerin Tedi hörte sein bitteres Weinen und lockte ihn aus dem Motor mit Leckerlis und viel Geduld. Er war um die 6 Wochen, knapp alt genug um alleine zu fressen. Von seiner Mama keine Spur, war er weggeworfen worden? Verloren? Wir nahmen ihn in Sicherheit und er ist ein Sonnenschein im Katzenhaus. Sein Name kommt natürlich vom Auto-Model!

 

Kai liebt auch seine Artgenossenen und als Freund empfehlen wir den lieben, gleichaltrigen Kater SIMON.

 

Weil wir Kai seit klein auf im Obhut haben, ist er sehr verschmust und sehr menschenbezogen. Für Familie mit Kinder oder Anfänger ist Kai perfekt geeignet. 

 

Wer nimmt diesen süßen Sonnenschein für immer in die Arme?