Kobe- braucht dringend ein zu Hause vor wintereinbruch

Kobe, männlich , noch nicht kastriert,

geimpft, geb. ca 05/2020

 

Aufenthaltsort: Sofia, Bulgarien

Haltung: Keine Vermittlung in Einzelhaltung,

reine Wohnungshaltung (ohne Freigang)

FIV-Test: negativ

FeLV-Test: negativ

Handicaps: keine

Verträglich mit

- Kindern: unbekannt

- Katzen: ja

- Hunden: unbekannt

Tierschützerin: Iva

 

 

21. September 2020

Unsere Iva aus Bulgarien schreibt: 

Ich möchte euch gern Kobe vorstellen. Er ist ein lieber Junge im Alter von ca. 5 Monaten, der vor zwei Monaten auf der Straße in einem sehr schlechten Zustand gefunden wurde. Er war abgemagert, hatte schlimmen Durchfall und schlich mit letzten Kräften umher auf der Suche nach Hilfe. Diese fand er indem er einer guten Frau begegnete, welche trotz all den anderen Katzen, denen sie bereits hilft und eigentlich keine Optionen für Pflegestelle mehr hat, ihn nicht sterben ließ.
Sie nahm ihn mit, brachte ihn zum Tierarzt und pflegte ihn gesund. Er lebt in einem ganz kleinen Raum im Dachgeschoss, wo er allerdings nur solange bleiben kann bis es hier kalt wird, denn dort ist keine Heizung. Dazu kommt, dass er allein ist und das sollte kein Kitten in seinem Alter sein.
Kobe ist ein sehr sehr lieber Junge. Er ist sozial, schmust gern, spielt gern und all die anderen Sachen, die ein Kitten halt gern macht.
Kobe ist doppelt geimpft, hat eine Tollwutimpfung, einen Microchip und EU-Pass. Natürlich ist er stubenrein und zeigt ein super Benehmen, denn er wird mal ein richtiger Champ (im Schmusen ;) ).
Eigentlich ist Kobe reisebereit und möchte so gern das Kitten von Jemandem sein, der ihm ein richtiges Zuhause für immer geben will.
Kobe sollte keinen Freigang bekommen, aber mit Sicherheit würde er sich wie die meisten Katzen auf einen katzensicheren Balkon oder Terrasse freuen. 
Wer hilft Kobe und zeigt ihm, dass das Leben auch schön sein kann?

Wenn Sie Kobe ein liebevolles Zuhause schenken möchten, bewerben Sie sich hier! Bei Fragen hier klicken!