Irina - eine der drei Schwestern

Irina, weiblich, bei Ausreise kastriert,

bei Ausreise geimpft, geb. ca. 10/2020

 

Aufenthaltsort: Sofia, Bulgarien

Haltung: Keine Vermittlung in Einzelhaltung,

reine Wohnungshaltung (ohne Freigang)

FIV-Test: negativ

FeLV-Test: negativ

Handicaps: keine

Verträglich mit

- Kindern: unbekannt

- Katzen: ja

- Hunden: unbekannt

Tierschützerin: Yana

 

 

 

06. Februar 2021

Die drei Schwestern Masha2 (grau getigert), Olga2 (grau-weiß) und Irina (schwarz-weiß) waren Teil einer Katzenkolonie in Kardzali, nahe der bulgarisch-türkischen Grenze. Ein Freiwilliger aus der Stadt hat sich um sie gekümmert, doch auf Grund der schlechten medizinischen Versorgung hat sich ihr gesundheitlicher Zustand rapide verschlechtert.

Von ursprünglich sechs Kitten haben es nur diese drei Schwestern geschafft, die wir schnell nach Sofia transportiert haben. In einer Klinik werden sie gerade wegen einer schweren Calicivirusinfektion, Giardien und Lungenparasiten behandelt.

Olga und Irina haben glücklicherweise keine schwere Schädigung der Augen und werden medikamentös behandelt. Mashas Augen wiederum sind leider in einem sehr schlechten Zustand, sieht die Welt im Moment nur wie durch ein winziges Loch. Sobald sie von derzeit 1,7kg auf 2,2kg zugenommen hat, kann sie aber operiert werden, wodurch ihre Sehkraft voraussichtlich auf 30-60% erhöht wird. Auch nach dieser OP werden ihre Augen grau erscheinen.

 

Die drei Schwestern sind etwa vier bis fünf Monate alt, wiegen jedoch alle nur 1,7kg. Sie werden aufgepäppelt und geimpft und sind voraussichtlich im März reisebereit!


Wenn Sie Irina ein liebevolles Zuhause schenken möchten, bewerben Sie sich hier! Bei Fragen hier klicken!