Inga- schwarze katzen bringen glück

Inga, weiblich, noch nicht kastriert,

geimpft, geb. ca. 04/2021

 

Aufenthaltsort: Sofia, Bulgarien

Haltung: Keine Vermittlung in Einzelhaltung,

reine Wohnungshaltung (ohne Freigang)

FIV-Test: ausstehend

FeLV-Test: ausstehend

Handicaps: keine

Verträglich mit

- Kindern: ja

- Katzen: ja

                                                                                 - Hunden: unbekannt

                                                                                  Tierschützerin: Iva

 

 

 

30. Juli 2021

Hier kommen die nächsten Kitten, die uns Iva vorstellen möchte. Sie schreibt:

 

Die Katzenmutter wurde gefunden, als in einem Gebüsch neben einer stark befahrenen Straße bereits am Gebären war.

Sie lag in einem Strauch hechelnd, ein Kitten steckte fest und war bereits tot.

Die Frau, die sie fand, half ihr indem sie vorsichtig das feststeckende Kitten entfernte.

Sie holte eine Kartonbox und legte die Katze rein und brachte sie zu sich ins Bad, wo sie erstmal etwas Ruhe hatte.

Innerhalb der nächsten Stunden konnte sie mit Hilfe der Frau ihre weiteren 5 Kitten lebend zur Welt bringen.

Eine Woche Später fand die Frau ein Kitten auf dem Bürgersteig, dass komplett reglos noch mit der Plazenta dort lag. Sie dachte anfänglich, dass es wahrscheinlich tot ist, doch es lebte noch und die schwarze Katzenmutter bei ihr im Bad nahm es an und putzte es. So wurde sie Mama von 6 Kitten.

Die süßen Kitten Noa, Tove, Inga, Bjorn, Yanek und Alva sind mittlerweile 3 Monate alt und suchen nach einem liebevollen Zuhause, gern als Paare oder auch in Kombination mit den 2-monatigen Kitten aus der anderen Vorstellung (Anja, Basmus, Ronja und Ola).

 

Inga hatte Glück im Unglück, ist ein liebes und verschmustes Kitten und möchte gerne beweisen, dass das Ammenmärchen "Schwarze Katzen bringen Unglück" einfach nur Blödsinn ist.

 

Wer gibt unseren Kitten ein zu Hause?

Wenn Sie Inga ein liebevolles Zuhause schenken möchten, bewerben Sie sich hier! Bei Fragen hier klicken!