Harari - Mit 4 Wochen und 400g gerettet

Harari, männlich, noch nicht kastriert,

geimpft, geb. ca. 06/2020

 

Aufenthaltsort: Sofia, Bulgarien

Haltung: Keine Vermittlung in Einzelhaltung, 

reine Wohnungshaltung (ohne Freigang)

FIV-Test: negativ

FeLV-Test: negativ

Handicaps: keine

Verträglich mit 

- Kindern: unbekannt

- Katzen: ja

- Hunden: unbekannt

Tierschützer: Kaloyan

 

 

 

 

 

28. August 2020              

Ich fand Harari in der Mitte einer vierfspurigen Straße. Ich weiß nicht, ob er von einem vor mir fahrenden Auto angefahren wurde, oder ob er  aus einem Motor gefallen ist, aber als ich ihn von der Straße aufsammelte, war er geschockt und sprang total verängstigt auf einer Stelle.

 

Die Röntgenbilder zeigten, dass er keine Knochebrüche hatte. Aber leider hatte er den Coronavirus. Zu diesem Zeitpunkt war er einen  Monat alt und 400g schwer. Zehn Tage lang weigerte er sich zu essen. Als ich fast die Hoffnung verloren hatte, dass er überleben wird, fing er an zu essen und es ging ihm immer besser. Jetzt ist er ein gesunder und super verspielter Junge, sogar ein richtiger, kleiner Raufbold!

 

Er hat bereits einen Impfstoff und als die Tierärzte ihn sahen, sagten sie, dass ich die Katze ausgetauscht hätte ;o)

 

Wer schenkt Harari ein schönes Zuhause? <3

Wenn Sie Harari ein liebevolles Zuhause schenken möchten, bewerben Sie sich hier! Bei Fragen hier klicken!