polya - liebe auf dre beinen

Polya, weiblich, kastriert,

geimpft, geb. ca. 02/2019

 

Aufenthaltsort: Sofia, Bulgarien

Haltung: Keine Vermittlung in Einzelhaltung, 

reine Wohnungshaltung (ohne Freigang)

FIV-Test: negativ

FeLV-Test: negativ

Handicaps: Dreibein

Verträglich mit

- Kindern: ja (ab ca. 6 Jahren)

- Katzen: ja

- Hunden: nein

 Tierschützerin: Yana

 

*Handicap*

 

16. August 2020

Polya kam zur Kastration zu uns. Es stellte sich jedoch heraus, dass sie vor einiger Zeit einen Unfall hatte. Sie wurde zweimal von einem Auto angefahren! Beide Hinterbeine waren gebrochen, von einem fehlte die Hälfte - das musste aber eine alte Verletzung gewesen sein. Unter keinen Umständen konnten wir sie so auf die Straße zurückbringen. Ich habe keine Ahnung, wie sie bis jetzt so gelebt hatte... Ihr linkes Bein wurde operiert und alles lief großartig. Aber das Bein, das in zwei Hälften gerissen worden war, musste amputiert werden, weil sie immer noch Schmerzen hatte und es gelegentlich benutzte, um sich zu stützen. Polya hat sich nun vollständig von beiden Operationen erholt.

 

Leider hatte der lange Aufenthalt in einem Käfig in der Klinik keinen guten Einfluss auf sie, Polya ist ein wenig schüchtern geworden, wahrscheinlich, weil die Situation sie verunsichert hat. Sie ist seit 2 Wochen in einer Pflegestelle, bei einem Mädchen, das Erfahrung mit allen Arten von Katzen hat und auch eigene Katzen hat. Seit sie dort ist, hat sich Polya ganz anders verhalten und ich kann sagen, dass sie jeden Tag weitere Fortschritte macht uns sie sich immer mehr öffnet und Vertrauen gewinnt. 

 

Jetzt ist sie ein süßes kleines Mädchen, neugierig, verspielt, extrem sozial und liebevoll. Sie passt sich leicht an ungewohnte Situationen an und freundet sich schnell mit anderen Katzen an. Polya hat eine Affinität zu schwarzen Katzen! Menschen gegenüber ist sie noch etwas zurückhaltend, aber ihnen nahe zu sein, macht ihr keine Angst. Sie liebt Spielzeug und spielt mit anderen Kätzchen und Menschen, aber sie braucht etwas Zeit, um Vertrauen zu neuen Menschen aufzubauen.

  

Das Fehlen eines ihrer Beine beeinträchtigt weder ihre Spiele noch ihre Lebensqualität und Polya hat tadellose Hygienegewohnheiten. Die Menschen, die Polya ein Zuhause schenken werden, müssen darauf achten, das Fell an der Seite des amputierten Beines regelmäßig zu kämmen, um überschüssiges Haar zu entfernen.

 

Polya wird dich mit ihrem schönen Gesicht und ihrer Verspieltheit verzaubern! Wer verliebt sich? <3

Wenn Sie Polya ein liebevolles Zuhause schenken möchten, bewerben Sie sich hier! Bei Fragen hier klicken!