Jemma - ausgesetzt

Jemma, weiblich, kastriert, geimpft, geb. ca. 11/2019

 

Aufenthaltsort: Sofia, Bulgarien

Haltung: Keine Vermittlung in Einzelhaltung (gerne mit Kiki zusammen, aber auch zu anderen Katzen dazu), Vermittlung ohne Freigang

FIV-Test: negativ

FeLV-Test: negativ

Handicaps: keine

Verträglich mit 

- Kindern: ja

- Katzen: ja

- Hunden: unbekannt

Tierschützerin: Kathleen

17. November 2021

 

Unsere Kathleen aus Bulgarien schreibt:

 

Jemma war  ursprünglich mal eine Hauskatze. Sie wurde in einem Dorf in der Nähe von Sofia ausgesetzt, gemeinsam mit ihren vier Kitten (Turmaline, Topaz, Turquise und Tanzanite). Als Jemma kastriert wurde und wieder zurück sollte, stellte man schmerzlich fest, dass alle Katzen die mit ihr gemeinsam in der Kolonie wohnten, am Tag zuvor vergiftet wurden. Also entfiel auch diese Option für Jemma und auch sie wartet seitdem darauf in ein eigenes Zuhause zu ziehen.

Vielleicht mit ihrer Leidensgenossin und Freundin Kiki, aber wenn nicht, dann vermitteln wir Jemma auch ohne Kiki. Natürlich wäre ein Zuhause, für beide Freundinnen ein Traum, aber den wagen wir uns schon lange nicht mehr zu träumen.

 

Wer schenkt Jemma ein solches Zuhause?


Wenn Sie Jemma ein liebevolles Zuhause schenken möchten, bewerben Sie sich hier! Bei Fragen hier klicken!