Shaggy - Suchte Essen im Müll

Shaggy männlich, kastriert,

geimpft, geb. ca. Ende 2018

 

Aufenthaltsort: Sofia, Bulgarien

Haltung: Vermittlung in Einzelhaltung, 

reine Wohnungshaltung (ohne Freigang)

FIV-Test: negativ

FeLV-Test: negativ

Handicaps: keine

Verträglich mit 

- Kindern: unbekannt

- Katzen: nein

- Hunden: unbekannt

Tierschützerin: Yana

 

 

 

23. Dezember 2021

Hier kommt Shaggy, ein wunderschöner Junge im Alter von 2,5-3 Jahren.

 

Er wurde in einem Ghetto geboren, wo er in einer Gruppe von 20 Katzen und 3 Hunden irgendwie überlebte. Er war der beste Freund von Rocky, einem anderen Überlebenden. Yana traf die beiden, als sie den Müll nach Essen umgruben. Seine Zunge hing herab und sein Mund vergoss blutiges Zeug. Wie sich später herausstellte, hatte er ein Granulom vom Lymphoplasmozit-Typ, das sich seit einem Jahr entwickelt hatte. Nachdem eine Operation durchgeführt und die meisten seiner Zähne gezogen wurden, verbesserte sich die Situation deutlich und er kann jetzt regelmäßig essen.

 

Shaggy ist sehr freundlich und sozial, total verschmust, vor allem im Umgang mit Menschen.

Leider greift er andere Katzen an und lebt jetzt alleine, daher ist es die optimale Lösung, eine einzelne Katze zu sein.

 

Künftig braucht er Nassfutter und eine Überwachung der Zähne und des Zahnfleisches, da die Krankheit autoimmun ist und ausbrechen kann.  

 

Wer schenkt Shaggy ein Zuhause?



Wenn Sie Shaggy ein liebevolles Zuhause geben möchten, bewerben Sie sich hier! Bei Fragen hier klicken!