Vishna- wurde kurz vor Weihnachten eunfach ausgesetzt

 

 

 

Vishna- süßes Früchtchen

Geschlecht: weiblich, unkastriert

Alter: geb. ca. Ende 2018

Rasse: Mischling

Größe: noch im Wachstum

Aufenthaltsort: Pflegestelle in Sofia

Charakter: verspielt, neugierig,sozial,kinderlieb,katzenverträglich

 

 

 

 

Update Vishna, 25.02.2019:
Unser entzückendes Kirschlein ist gewachsen aber immer noch ein kleiner Krümel, der bisher noch keine ernstgemeinte Anfrage bekommen hat. Deswegen wird es Zeit für ein Update und wir berichten euch von dem süßen Schatz. Die Kleine hat keine Angst in der Stadt, sie lebt derzeit auf einer Pflegestelle mitten in Sofia und konnte auch schon die U-Bahn kennenlernen. Katzen sind, wie ihr auf dem Video sehen könnt, auch nicht besonders interessant.
Sie hat absolut keine Scheu vor Menschen und freut sich überschwenglich über jeden Besuch und mag auch Kinder sehr. Sie liebt es zu toben und zu rennen und mit anderen Hunden zu spielen, leider ist mitten in Sofia nicht grade der perfekte Ort für den Knirps, all das auszuleben. Wir fragen uns, wann sich einer in das kecke Mädchen verliebt und ihr die Chance auf ein echtes Zuhause gibt?

Die keine Sauerkirsche hat schon ihre ersten zwei Impfungen bekommen und es fehlt noch die letzte.

Januar 2019:

Es ist kurz vor Weihnachten. Die ehrenamtlichen Helfer des staatlichen Tierheims machen die letzten Gassirunden vor den Feiertagen und finden das, was niemand finden will. Drei Welpen erwarten sie vor dem Tierheim.

Familie, Besuche, Weihnachtsbäume, Weihnachtsstress und drei Welpen im Schnee.

 

Jemand reicht eine Hand. Jemand, der eigentlich keine Karft mehr hat, weil das eigene Zuhause schon voll ist mit anderen, die einmal in einer ähnlichen Situation waren.

Aber jemand muss ran. 10 Tage will sie durchhalten, unsere Freiwillige.

10 Tage in der schon eine Lösung gefunden wird, eine Pflegestelle oder vielleicht sogar jemanden, der eines der Welpen für immer will. Die Feiertage vergingen.

Die 10 Tage waren schon lange vorbei, die erste Impfung auch. Eine Fotosession wurde gemacht, die die Kleinen in all ihrer süßen Pracht zeigen sollte. Namen wurde gegeben. Vishna (Sauerkirsche), Kiwi und Mandarina.

Drei kleine freche Früchtchen, die nichts dafür konnten, dass jemand ihre Mutter nicht kastriert hat.

 

Und dann begann Vishna Krämpfe zu bekommen. Einfach so. Ihre Augen begannen sich unaufhörlich zu bewegen, die Krämpfe wurden immer häufiger. Ihre Pflegemamma wurde der Situation nicht mehr Herr und es blieb uns nichts anderes übrig als Vishna in die Klinik zu bringen, in der Hoffnung, dass die Ursache für ihre Krämpfe gefunden werden kann. Seit einer Woche ist Vishna jetzt unter ständiger Beobachtung und zum Glück sind zumindestens durch die Gabe von Fenobarbital die Krämpfe unter Kontrolle.

Was aber noch immer unverändert ist, sind die Augen, die ununterbrochen in Bewegung sind. Aus diesem Grund hat der behandelnde Arzt ein MRT angeordnet. Um diese Untersuchung und überhaupt die ganze Behandlung der kleinen Vishna übernehmen zu können brauchen wir Euch.

Und Eure gedrückten Daumen.

Helft uns Vishna zu helfen.

 

 

http://bit.ly/spenden-fuer-tiere

Oder übernehmt eine Patenschaft für Vishna: http://bit.ly/tieren-helfen

Streunerhilfe Bulgarien e.V.
Betreff: Vishna
IBAN: DE82460500010051038958
BIC: WELADED1SIE

Per paypal:
spenden@streunerhilfe-bulgarien.de

Vishna wird es euch danken!

 

So fanden unsere Tierschützer die drei süßen Früchtchen vor dem Tierheim......
So fanden unsere Tierschützer die drei süßen Früchtchen vor dem Tierheim......

Wenn Sie Vishna ein liebevolles Zuhause schenken möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf oder füllen Sie gleich unser Bewerbungsformular aus.

Mit einer Spende helfen sie uns, die fortlaufenden Tierklinikkosten für unsere Hunde zu begleichen