Tsetsa- möchte so gerne ein liebevolles Zuhause

 

 

 

Tsetsa- liebes Schätzchen

Geschlecht: weiblich, unkastriert

Alter: geb. ca. Ende Juli 2018

Rasse: Mischling

Größe: derzeit 50cm (noch im Wachstum)

Aufenthaltsort: Hundehotel in Sofia

Charakter: aktiv,verspielt,sozial,verschmust,anfangs etwas schüchtern

 

  

 

 

 

Update Tsetsa, 19.05.2019:

Viele Hundeliebhaber haben inzwischen ja auch gerettete feline Freunde und deswegen bleibt die Frage, ob dieser oder jener Hund sich mit Katzen versteht eigentlich kaum noch aus. Unser Katzentest sah bei Tsetsa wie folgt aus.

Unser Teammitglied nahm eine ihrer drei Katzen am Wochenende mit nach Blagoevgrad, wo Tsetsa geduldig auf ihre Menschen wartet. Dort traf Bistra auf viele verschiedene Hunde und bei Tsesta konnte man gut beobachten, dass sie zwar etwas neugierg war aber eher etwas Angst hatte beim Anblick der mutigen Katze. Sie blieb die ganze Zeit ruig und beschnupperte sie zaghaft. Es muss aber dazu gesagt werden, dass unsere Testkatze mit Hunden zusammenlebt und keinerlei Angst empfindet. Der Katzentest hat gezeigt, dass Tsetsa vermutlich etwas Zeit braucht, um sich an Katzen zu gewöhnen aber das wird sie definitiv schaffen. Sie hatte keinerlei Ambitionen sie anzufallen. Ansonsten geniesst Tsetsa ihre Spielrunden mit den anderen Hunden.

Sie ist inzwischen Menschen und Hunden gegenüber super zutraulich und lieb, egal ob sie die Hunde und Menschen kennt oder nicht. Das einzige , was sie in ihrem kruzen Leben noch nicht richtig kennengelernt hat ist eine Wohnung und das Leben in der Stadt.

Wir hoffen , dass sich bald jemand in sie verliebt.

März 2019:

Die Geschichte von Tsetsa ist ein " Klassiker ".

Sie hat eines Morgens auf mich gewartet,und zwar auf dem Hof wo ich arbeite.

Sie war ein knapp 3 Monate alter, süßer kleiner Welpe und wurde scheinbar in der Nacht davor ausgesetzt ,zusammen mit ihrem Bruder. Es hat sich herausgestellt dass sie nicht nur ausgesetzt wurden, sondern auch schwach, unterernährt, und krank sind :-(.

Die beiden hatten Parvovirose.

Trotz Behandlung, Medikamenten und Tropf, hat nur Tsetsa überlebt. Sie hat einige Monate weiter in dem Hof gelebt, wo ich ihr auch eine Hundehütte gebaut habe.

Bei der ersten Möglichkeit hab ich sie sofort in einem Hotel untergebracht.

Sie hat alle Impfungen, wird kastriert und dann ist sie bereit für ein liebevolles Zuhause. Tsetsa ist vom Charakter her etwas schreckhaft, aber kommt schnell aus sich raus.

Sie versteht sich gut mit anderen Hunden und ist einfach nur ein liebes Schätzchen.

 

Wer verliert sein Herz an die liebe Tsetsa und zeigt ihr wie schön das Leben sein kann?

Wenn Sie Tsetsa ein liebevolles Zuhause schenken möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf oder füllen Sie gleich unser Bewerbungsformular aus.

Mit einer Spende helfen sie uns, die fortlaufenden Tierklinikkosten für unsere Hunde zu begleichen